03.07.2017, 15:09 Uhr

Golfsport: Neuigkeiten von der Kitz Alps Trophy

Christian Küchl (Turnierdirektor), Erika Endstrasser, Barbora Maralikova, Natalie Woudenberg und Leo Astl (Foto: Paul Bachmann)

Beim dritten Turnierstopp in Walchsee-Moarhof in Tirol übernahm Lukas Endstrasser die Führung. Nächster Stopp: GC Brandlhof in Saalfelden

TIROL / PINZGAU. Trotz widriger Wetterumstände ließen sich es 47 hartgesottene Golfer nicht nehmen, am Sonntag den 2. Juli beim „Moarhof“ in Walchsee/Tirol die 3. Station der „Kitz Alps Trophy powered by SR.SCHAURAUM“ zu bestreiten. Dank der punktgenauen Wettervorhersage der Flugwarte Innsbruck wurde der Start auf den frühen Nachmittag angesetzt. Somit sorgten vereinzelnde Regenpausen für faire Bedingungen.

Nächster Turnierstopp im Pinzgau

Der nächste Turnierstopp mit der erneuten Chance auf den „HOLE IN ONE-Preis“, einen Unterberger BMW X1 (gesponsert von Reinhard Adler), ist am 23. Juli 2017 beim GC Brandlhof in Saalfelden.

Die derzeitigen Resultate der Pinzgauer Teilnehmer

Sternewertung: 2. Platz Reinhard Kaserer vom GC Mittersill

Seniorenwertung: 2. Platz Ewald Egger vom GC Zell/See-Kaprun-Saalbach-Hinterglemm

Teamwertung: 6. Platz GC Zell/See-Kaprun-Saalbach-Hinterglemm
8. Platz: GC Mittersill
9. Platz: Gut Brandlhof
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.