21.07.2017, 19:06 Uhr

Großglockner Ultra Trail: Fotos vom offiziellen Auftakt am Freitag nachmittag

Titelverteidiger Gerald Fister mit dem Kapruner Vizebürgermeister Ludwig Mitteregger. (Foto: Christa Nothdurfter)
PINZGAU / OSTTIROL / KÄRNTEN. Heute am späten Nachmittag fand in Kaprun die Begrüßung der knapp 1.200 Teilnehmer sowie eine kleine, aber feine Vorstellung der allerbesten Läufer statt. Dabei ging es sehr international zu, denn die Sportler kamen nicht "nur" aus ganz Europa, sondern auch aus den USA oder aus Japan angereist.

Der Titelverteidiger läuft diesmal mit angebrochenen Rippen

Der Großglockner Ultra Trail ist eine Laufveranstaltung der Superlative, gilt es doch, 110 Kilometer und 6.500 Höhenmeter am Stück zu bewältigen. Der Vorjahressieger Gerald Fister aus Finkenstein am Faaker See brauchte dafür 15 Stunden und 13 Minuten. Er will seinen Titel heuer verteidigen, was jedoch nicht so einfach sein wird: "Ich bin vor drei Wochen gestürzt und habe mir einige Rippen angebrochen", erzählt er im Bezirksblätter-Gespräch. Für's Foto hält er aber jedenfalls schon mal den Daumen nach oben in die Kamera.

Die Kurven gehen steil nach oben

Die Veranstaltung, die heuer zum dritten Mal stattfindet, wird von Hubert Resch organisiert, wobei ihm zahlreiche Helfer zur Seite stehen - darunter auch die Protagonisten der beteiligten Tourismusregionen Zell am See-Kaprun, Uttendorf, Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und die Osttirol Werbung. Resch ist in Niederösterreich daheim und stellt dort unter anderem auch den regelmäßig stattfindenden Schneeberg-Lauf auf die Beine. Zurück zum Ultra Trail: Dort gehen die Kurven nicht nur auf der Strecke, sondern auch zahlenmäßig steil nach oben, denn im ersten Jahr wurde mit gut 300 Läufern gestartet und heuer sind es die erwähnten knapp 1.200.

Startschuss heute um 23 Uhr

Der Starschuss für den Großglockner Ultra-Trail fällt heute Abend um genau 23 Uhr in Kaprun - die Spannung und wohl auch die Nervosität steigen jetzt ebenfalls!
Weitere Laufevents, die im Rahmen der Veranstaltung auf dem Programm stehen, sind der Glockner Trail (50 km / 2.000 hm), der Weißsee Gletscherwelt-Trail (30 km / 1.000 hm) sowie die Teamchallenges in der 2er-Staffel (60 km / 4.500 hm und 50 km / 2.000 hm).


Fotos: Christa Nothdurfter
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.