08.01.2018, 20:22 Uhr

Klettern: 2. Bewerb im Wintercup

Kaya Hafner (Foto: Ina Hafner)
Am 06.01.18 startete der 3. Wintercup im Sportklettern nach 1 1/2 monatiger Pause in seinen 2. Bewerb und war zu Gast bei den bayerischen Nachbarn im Kletterzentrum Ganz/Berchtesgaden.

Unter den 133 Teilnehmern hielt sich der Anteil der Hobbykletterer zu dem der Profis in den Altersklassen U10 bis U14 in etwa die Waage.U8 und U16 starteten wiederum ausschließlich in der Kategorie Hobby und wie gewohnt wurde nicht in Mädels/Burschen getrennt.

Es galt innerhalb von jeweils 5 Minuten 4 Vorstiegsrouten zu bewältigen. Dafür gab es 1 Versuch.Für die beiden Boulderprobleme standen den Kletterern bis zu 3 Versuche zur Verfügung, bei dem bewährten Zeitlimit von 90 Sekunden.
Ausgestattet mit einem „Laufzettel“ stellten sich die Kids an den gewünschten Routen an.


Wieder matschten sich die Teams der österreichischen Bundesländer mit den erfolgreichen bayerischen Kollegen.So führen nun in der Teamwertung die Sektionen Freising, Rosenheim und Berchtesgaden vor dem starken Team aus Kuchl.


Der Pinzgau wurde vertreten durch Nico Nahlik, Caroline Dürnberger, Ines Berger und Kaya Hafner, die beide nach mehrwöchiger bzw im Fall von Ines mehrmonatiger Verletzungspause wieder den Anschluss suchen.

Die Einzelergebnisse:

3. Platz:
Nico Nahlik U10 Hobby, AV Zell am See

5. Platz:

Caroline Dürnberger U12 Hobby, AV Lofer

11. Platz:
Kaya Hafner U12 Profi, AV Werfen

7. Platz:
Ines Berger U16 Hobby, AV Tauernkraxxla

Text: Ina Hafner
Fotos: Siegi Berger und Ina Hafner
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.