14.09.2014, 16:47 Uhr

Pinzgauer Veranstalter schnupperten bei der Ironman 70.3-WM in Kanada

Marco Pointner (Zell am See-Kaprun Tourismus), Norbert Karlsböck (Gletscherbahn Kaprun), Manfred Gaßner (Bgm. Kaprun), Renate Ecker (Zell am See-Kaprun Tourismus), Berrie van de Kolk (Zell am See-Kaprun Tourismus) und Werner Dannhauser (OK-Team). (Foto: zell am see-kaprun)

Vertreter der Tourismusregion Zell am See-Kaprun sammelten Eindrücke bei der Ironman 70.3-Weltmeisterschaft 2014 in Kanada.

ZELL AM SEE-KAPRUN. Gleich nach der erfolgreichen dritten Auflage des Ironman 70.3 in Zell am See-Kaprun traten die Verantwortlichen von Zell am See-Kaprun die lange Reise nach Mont-Tremblant, Canada an, um den Gastgebern der diesjährigen Ironman 70.3 Weltmeisterschaft 2014 bei der Austragung auf die Finger zu blicken.

2015: Ironman 70.3-Weltmeisterschaft im Pinzgau
Ein Jahr vor der IRONMAN 70.3 Weltmeisterschaft in Zell am See-Kaprun ist es besonders wertvoll, viele Erfahrungen zu sammeln, organisatorische Abläufe durchzuspielen und einmal bei einer Weltmeisterschaft vor Ort gewesen zu sein, bevor dann am 30. August 2015 der große Tag vor der Tür steht.

"So viele Learnings wie nur möglich"
Der Analyse unterzogen wurden vor allem die Wechselzonen, die Rad- und Laufstrecke, der Schwimmstart sowie das gesamte Event Setup. Die Vertreter von Zell am See-Kaprun gaben ihr Bestes, um so viele Learnings wie nur möglich für eine erfolgreiche Veranstaltungsaustragung 2015 zu ergattern. Mag. Renate Ecker, Geschäftsführung Zell am See-Kaprun Tourismus, zur Studienreise: „Wir konnten viele essentielle Gespräche mit den Verantwortlichen vor Ort führen und viele Erfahrungen mitnehmen“.

Bürgermeister mit stolzer Brust
Die Fahne für den Gastgeber 2015 wurde mit stolzer Brust von Manfred Gaßner, dem Bürgermeister von Kaprun, entgegengenommen.


Text: Zell am See-Kaprun Tourismus
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.