13.09.2014, 11:23 Uhr

Reini Woisetschläger siegte auch beim Marathon

SAALBACH HINTERGLEMM. Trotz der schwierigen Saison, bedingt durch einen Oberschenkelhalsbruch, für Reini Woisetschläger sehr schwierig verlief, konnte der Routinier bei den Worldgames of Mountainbiking in Saalbach Hinterglemmt wieder große aufzeigen. Nach dem überlegenen Tagessieg im Cross Country nütze er auch das freigewordene Adrinalin beim Marathon. "Als ich dann beim Cross Country bei überwältigender Zuschauermenge den überlegenen Tagessieg aller Klassen feiern konnte, war das fast unfassbar. Die Strecke war in diesem Jahr bedingt durch die schlechte Witterung dieses Sommers viel weicher und deshalb schwieriger als sonst. Zum Glück war aber genau an dem Wochenende Traumwetter und die Vorfreude auf dieses Event war riesengroß. Bereits am Kohlmais zeigte sich, daß ich gut vorne mithalten kann und am Schattberg waren nur noch wenige der Mitstreiter im Spitzenfeld. Unter Anderem der Saalbacher Chistoph Fresacher, der die 42km Strecke gewinnen sollte. Am bis zu 30% steilen Anstieg zum Seekar mobilisierte ich noch meine letzten Kräfte und es Gelang bei der 58km und 3000hm Strecke als Gesamtsieger und mit neuem Streckenrekord die Ziellinie zu überqueren. Einfach traumhaft bei diesem Heimrennen und der Kulisse zu gewinnen," so Woisi.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.