12.01.2018, 07:55 Uhr

Rot-Weiß-Rot dominiert bei Europacup Abfahrt in Saalbach

Daniel Hemetsberger (Foto: saalbach.com)
Der FIS Europacup in Saalbach Hinterglemm ist heute mit der Abfahrt der Herren eröffnet worden. Rund 100 Rennläufer aus 26 Nationen waren auf der WM-Strecke am Zwölferkogel am Start. Daniel Hemetsberger gewinnt mit nur fünf Hundertstel Vorsprung auf Christopher Neumayer und 0.22 Sekunden auf Daniel Danklmaier.

11. Jänner: Tag Zwei des FIS Europacups in Saalbach Hinterglemm und Österreich freut sich über einen weiteren Podestplatz. Nach dem gestrigen österreichischen Dreifachsieg belegt Christopher Neumayer mit nur sechs Hundertstel Rückstand auf den Sieger Henrik Roea erneut Platz Zwei. Auf Rang Drei landeten ex aequo Thomas Biesemeyer und Tomas Markegaard.

„Super Leistungen, top Wetterbedingungen und ein tolles Rennen“, so das Resumeé von Bascht Gensbichler, Präsident des Salzburger Landesskiverbandes. „Die Wettersituation der letzten Tage hat unserer Mannschaft alles abverlangt. Die Piste war heute trotz des gestrigen Regens top in Schuss. Wir können’s! Wir zeigen der Welt, dass wir in der Lage sind perfekt organisierte Rennen durchzuführen. Meiner Truppe vom Schiclub Saalbach Hinterglemm möchte ich an dieser Stelle ein ganz großes ‚Dankeschön‘ aussprechen.“


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.