01.02.2018, 03:34 Uhr

Ski Alpin: In Saalbach für Olympia

Anna Veith (Foto: saalbach.com)

Der Speed Kader der ÖSV Herren und Damen, sowie das US-Skiteam trainierten am Zwölferkogel für die Olympischen Spiele in Pyeongchang

Als offizielle FIS Trainingsstrecke wird die „Schneekristall“-Abfahrt am Zwölferkogel regelmäßig von internationalen Teams genutzt. Dass die Pisten in Saalbach Hinterglemm perfekt für den Alpinen Skirennsport sind, zeigt sich durch die Zufriedenheit der Teams. Die Bedingungen auf der WM-Abfahrt nutzen zu Beginn der Woche auch unsere ÖSV Speed Herren und Damen, darunter unter anderem Max Franz, Christian Walder, Matthias Mayer, Cornelia Hütter, Stephanie Venier, Ramona Siebenhofer, Nicole Schmidhofer und Anna Veith. Doch nicht nur die Österreicher nutzen die Heimstrecke für die Vorbereitungen auf Olympia, auch Ted Ligety und das US Team verbringen wertvolle Trainingsstunden am Zwölferkogel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.