16.11.2016, 09:31 Uhr

Stockschützen: Sommerer startet beim Weltrekordversuch

Alex Sommerer auf dem 3. Platz (Foto: Foto: Privat)
SEBERSDORF. Auf der 140m Weitenbahh des ESV Sebersdorf wurden am vergangene Wochenende die letzten 2 Durchgänge des Österreich Cup der Weitschützen ausgetragen. Dieser Bewerb wurde gleichzeitig als Qualifikation für den am 14. u. 15. Jänner Weltrekordversuch, der im Rahmen des Alpenpokals am Weißensee über die Bühne gehen wird herangezogen. (4 Starter aus Österreich sind dabei)
Nach Punkte Gleichstand nach den ersten 3 Durchgängen entwickelte sich zwischen den zwei Mittersiller Weitenjägern Innerhofer Mario u. Sommerer Alex ein erbitterter Zweikampf um das letzte Ticket für den Weißenee, das sich Sommerer mit dem 3. Gesamtrang im Ö Cup sichern konnte.
Innerhofer Mario wurde 5. und Mössler Thomas vom EV Maishofen erreichte den Guten 8. Rang.


U16 Gesamtsieg für Sommerer Sebastian

In Top Form so wie auch schon bei den ersten beiden Durchgängen zeigte sich der ebenfalls für den EV Mittersill startende Sommerer Sebastian, u. sicherte sich überlegen den Gesamtsieg bei der Jugend U16. Damit ist ihm der Startplatz in der Jugendnationalmannschaft für die im Februar stattfindende Europameisterschaft nicht mehr zu nehmen.
Auch bei den Herren haben Sommerer Alex u. Innerhofer Mario berechtigte Chancen sich noch für die EM zu Qualifizieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.