21.03.2017, 15:49 Uhr

Destillata: Dientner gehören zur Elite der besten Edelbrenner

Heinrich und Sohn Johannes Rainer mit Max Gwechenberger (Foto: Destillata)
DIENTEN. Im eindrucksvollen Ambiente der Swarovski Kristallwelten in Wattens in Tirol räumten bei der diesjährigen Edelbrandprämierung der weltbesten Spirituosen „Destillata“ auch Heinrich und Johannes Rainer aus Dienten bei ihrem erstmaligen Antreten insgesamt 37 Medaillen ab.

Vater und Sohn wurden mit 2-mal Edelbrand des Jahres, 1 Goldmedaille, 10 Silbermedaillen sowie 3 Bronzemedaillen ausgezeichnet. Die zwei Profis von der Brennerei Grünegg erhielten schön öfter Prämierungen für ihre Spirituosen.

Ein weiterer Salzburger, Max Gwechenberger von der Schnapsmanufaktur Nigglbauer in St. Veit, wurde als Newcomer des Jahres 2017 ausgezeichnet.

Der Stellenwert dieser Schnapsprämierung spiegelt sich in der Teilnehmerliste der 119 Einreicher aus 12 Nationen mit insgesamt 1054 Bränden und Likören wieder.
Grundvoraussetzung für solche Erfolge sind natürlich jahrelange Erfahrung und das nötige Fachwissen bezüglich Obst, Gärung und Brennen.

Alle prämierten Brände können ab sofort online abgerufen werden: Destillata Guide

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.