03.10.2017, 07:37 Uhr

Roland Rauch, Mittersill Plus: "Das wird eine Überraschung"

Roland Rauch hat von seinem Bürofenster aus einen schönen Blick auf das Zentrum von Mittersill. (Foto: Christa Nothdurfter)

Der Geschäftsführer der Tourismus- und Einkaufsgemeinschaft "Mittersill Plus" im Bezirksblätter-Gespräch.

MITTERSILL/HOLLERSBACH/STUHLFELDEN (cn). Das Büro von Roland Rauch liegt im zweiten Stock des Mittersiller Rathauses. Somit hat der Frontmann der Tourismus- und Einkaufsgemeinschaft Mittersill Plus - mit dabei sind auch die Nachbargemeinden Hollersbach und Stuhlfelden - einen schönen Überblick über das Geschehen im Stadtzentrum. Derzeit kann er, sofern es die Zeit erlaubt, beobachten, dass die wegen des Brückenbaus über die Salzach notwendigen Verkehrsumleitungsmaßnahmen bestens funktionieren.

Der Verkehr fließt

Roland Rauch: "Die Info-Kampagnen haben gefruchtet, die Leute wissen, dass sie von Westen her ganz normal ins Zentrum fahren können und die Geschäfte gut erreichbar sind. Gut ist auch, dass es in Sachen Verkehr während der ganzen Baustellen-Phase bis kurz vor Weihnachten keine Veränderungen mehr gibt. Die Baustelle an der Salzach wird daher auch den heurigen Nationalparkadventmarkt nicht tangieren. Wir freuen uns schon wieder sehr darauf."
Beim Adventmarkt - in zwei Monaten ist es ja schon wieder soweit - wird es heuer einige neue Angebote geben. Und ganz geheimnisvoll zeigt sich Roland Rauch auch, wenn es um die Advents-Samstage im Handel geht: "Das wird eine richtige Überraschung - alle großen und kleinen Pinzgauer können sich schon darauf freuen."

Beratung und Finanzierung

Seitens von Mittersill Plus werden die Mitgliedsbetriebe - mittlerweile sind es fast 750, wobei 620 von ihnen Beiträge einzahlen - in allen möglichen Belangen beraten. Einige Beispiele: Serviceleistungen im Onlinebereich, Beratung bei Betriebsübergaben oder Unterstützung bei diversen Aktionen. Zuletzt etwa wurde auch die neue Einfassung der Beete im Kräutergarten in Hollersbach finanziert. Einmal pro Woche erhalten die Mitglieder einen Newsletter und zweimal pro Jahr gibt es einen Mitglieder-Stammtisch, bei dem vielerlei Themen angesprochen und diskutiert werden.

Onlineaktivitäten im Vormarsch

In Mittersill bzw. in der Region setzen neben den Hotels und Beherbergungsbetrieben auch immer mehr andere Unternehmer auf Online-Präsenz. "Das ist ganz wichtig", sagt Roland Rauch, "denn das Online-Shopping ist ein Faktum, das man nicht negieren kann. Deshalb ist es wichtig, dass sich auch der stationäre Handel dieser Möglichkeit bedient und immer besser damit umgeht." Als diesbezügliche Vorzeigeunternehmen nennt Roland Rauch zwei Beispiele: "Intersport Breitfuß" mit den Standorten Mittersill und Hollersbach sowie die Buchhandlung Ellmauer im Stadtzentrum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.