25.09.2014, 17:24 Uhr

Urslauerhof in Hinterthal: Investitionen in Höhe von 1,33 Millionen Euro

Die Außenansicht des Urslauerhofs.

Nach einer zehnwöchigen Umbauzeit zum 30-jährigen Bestehen ist im Berg & Spa Hotel Urslauerhof ein erweitertes Angebot sowohl für die Hotelgäste als auch für Besucher aus der Region geschaffen worden.

MARIA ALM/HINTERTHAL. Der bereits vorhandene Wellnessbereich wurde um die sogenannte Himalaya-Salzsauna erweitert. Ab sofort können hier auch Tagesgäste einen Wellnesstag im Urslauerhof verbringen.
Ebenfalls neu gebaut wurden der Panorama-Wintergarten sowie die gemütliche Hochkönig-Hotelbar mit offenem Kaminfeuer samt Blick auf die umliegenden Berge. Hotelchefin Heidi Kraker zaubert gemeinsam mit Sous-Chef Markus Lemberger und Team das Beste aus den Produkten der direkten Umgebung.

"Unsere Philosophie"
Die Philosophie des Hauses zieht sich durch alle Bereiche: „Oanfoch, ehrlich, mia. Juniorchefin Claudia Kraker: "Diese drei Worte beschreiben genau, wie wir den Begriff Heimat vermitteln wollen. Ehrlichkeit gegenüber unserem Gast, egal in welchem Bereich unseres Hauses er sich gerade aufhält. Das Á la carte-Restaurant bietet für alle Anlässe den perfekten Rahmen.

Einblicke in das Baugeschehen
Die Entwurfs-, Einreich-, Werk- und Detailplanung sowie die Bereiche Innenarchitektur und Bauleitung wurden vom Unternehmen „Planung und Projektmanagement Machreich“ durchgeführt. Architekt Norbert Machreich: „Bei unseren Entwurfsgedanken bezüglich der Umbaubereiche wurde besonderer Wert auf Funktionalität, Großzügigkeit und zeitgemäße Gestaltung gelegt. Ein weiterer wichtiger Aspekt war, die Wirtschaftlichkeit des Betriebes während der Umbauphase zu berücksichtigen und durch optimiertes Projektmanagement möglichst kurze Bauzeiten zu realisieren".

Zahlen und Fakten zum Projekt Urslauerhof 2014:
Baubeginn: 31. März 2014
Fertigstellung: 13. Juni 2014
Bauzeit: 10 Wochen
Investitionsvolumen: 1,33 Mio. Euro netto
Verbaute Fläche: ca. 550 Quadratmeter
Beteiligte Firmen: 20

Erweiterung der Arbeitsplätze
Derzeit besteht das Team im Urslauerhof aus 20 Mitarbeitern. Durch die Erweiterung und Vergrößerung des Angebots wurden natürlich auch wieder Arbeitsplätze lukriert. Aus diesem Grund sind ab Mitte Dezember auch wieder ein Jungkoch, ein Commis de Rang und ein Kochlehrling willkommen (urslauerhof@sbg.at oder unter Tel. 06584/8164)


Fotos: Urslauerhof
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.