15.04.2018, 09:55 Uhr

Zell am See-Schüttdorf: 40 Jahre Baumarkt Ebster - die Leute kamen in Scharen

Vanessa Schmidl aus Uttendorf packte einen hochwertigen Griller in den Einkaufswagen: "Bei so einem Angebot muss man einfach zuschlagen." (Foto: Bezirksblätter Pinzgau)

40 Jahre Ebster: Das Jubiläum ließ die Herzen der Kunden, Mitarbeiter und Chefs höher schlagen.

SCHÜTTDORF (cn). Wenn der 13. auf einen Freitag fällt, kommt bei manchen Leuten Skepsis auf. Wie sich herausgestellt hat, sind die Baumarkt Ebster-Kunden jedoch alles andere als abergläubisch, denn sie strömten an diesem und auch noch am nächsten Tag nahezu in Scharen nach Schüttdorf, um sich mit Unternehmer Bernd Ebster und seinem Team über das 40-jährige Firmenjubiläum mitzufreuen und mitzufeiern.

8.500 Kunden an den zwei Aktionstagen

Das war vor allem dank des Jubiläumsrabattes in Höhe von 30 Prozent auf alle 35.000 lagernden Artikel ein leichtes. Geschäftsführer Bernd Ebster: "Es war schön zu sehen, wie sehr die Kunden - es waren an den beiden Tagen 8.500 Leute - dieses Angebot wertgeschätzt haben. Besonders unsere Stammkunden wissen, dass unsere Aktionen wirklich echte Preisnachlässe sind. So manche Händler können mit ihren Rabatten ja nur deshalb so großzügig sein, weil sie die Waren zuvor mit dementsprechend hohen Aufschlägen versehen haben und zum Schluss eben trotzdem noch daran verdienen."

"Wir haben uns damals einfach getraut..."

Bernd Ebster zur einst erfolgten Firmengründung: "Mein Vater Hans - er war Baumeister - und ich haben uns vor 40 Jahren einfach über die Gründung des Baumarktes getraut, obwohl zwei Dinge das Ganze gar nicht so einfach gemacht haben: Erstens die Lage, denn zu dieser Zeit war rundherum sonst noch nichts geboten, und zweitens konnten die meisten Leute mit dem Begriff ,Baumarkt' überhaupt noch nichts anzufangen. Von Fachhändlern kam zudem die Kritik, dass wir keine Beratung bieten würden, was aber natürlich nicht stimmt."

Aktuell 41 Mitarbeiter

Wie Ebster erzählt, wird neben der Beratung durch die sich regelmäßig weiterbildenden Mitarbeiter - insgesamt sind es aktuell 41 - auch der Servicegedanke großgeschrieben - Holzzuschnitte, Zustellservice, Leihtransporter, Maschinen- und Geräteverleih sowie Schlüsselservice oder Farben- und Mischservice sind nur einige Beispiele dafür. "Die Mitarbeiter sind sowieso das wichtigste, ohne sie geht gar nichts", betonen Bernd Ebster und "sein" Marktleiter Florian Schernthaner. Das habe sich bei den beiden Jubiläumsrabatt-Tagen einmal mehr bestätigt: "Das Team war voller Begeisterung dabei. Auch schon im Vorfeld, als sie alle in ihrer Freizeit bei unserem fröhlich-kreativen Fotoshooting für Werbezwecke mitgemacht haben."

Zukunftsideen?

Und was ist für die Zukunft geplant? Bernd Ebster schmunzelt: "Wir werden bestimmt noch die eine oder andere Idee umsetzen, aber das bleibt noch unter uns..."


____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.