Radstädter Krippenweg: Adventromantik statt Weihnachtsrummel

3Bilder
Wann: 02.12.2017 ganztags Wo: Stadtplatz, 5550 Radstadt auf Karte anzeigen

Wer glaubt, echte Weihnachtsstimmung abseits von Shoppingmarathons und Opening-Events gibt es nicht mehr, der irrt. In Radstadt macht sich im Advent weihnachtliche Romantik breit. Gäste des historischen Städtchens finden sich in einer winterlichen Bergkulisse wieder. Das mittelalterliche Flair und die traditionellen Adventveranstaltungen entfuhren Groß und Klein in die Idylle der Bergweihnacht. Auch heuer wird wieder ein stimmungsvoller Krippenpfad entlang der historischen Stadtmauer – innerhalb und außerhalb – gestaltet (2.12.2017-06.01.2018). Auf dem winterlichen Rundweg stapfen Interessierte vorbei an rund 14 beleuchteten Krippen durch die Winterlandschaft. Krippenbauer aus Radstadt und Umgebung zeigen in diversen Schaufenstern und Schaukästen ihre besten Werke. Die ausgestellten Krippen sind wahre Kunstwerke – jede für sich stellt auf eine spezielle Art und Weise die Weihnachtsgeschichte dar. Besonders weihnachtlich präsentiert sich der neue Krippenweg am Abend. Der Eintritt ist frei, und die Spaziergänger tauchen auf ihrer 45-minutigen Wanderung in adventliches Flair ein. Start des Krippenweges ist neben der Metzgerei Schitter am oberen Stadtplatz und endet beim Tourismusbüro am Stadtplatz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen