Einfach Danke
Hilda Haunsberger ist das Wunder von Bad Gastein

Zusammen mit Rot Kreuz und Bergrettung waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gastein für Hilda Haunsberger eine ganze Nacht im Einsatz.
  • Zusammen mit Rot Kreuz und Bergrettung waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Gastein für Hilda Haunsberger eine ganze Nacht im Einsatz.
  • Foto: Wolfgang Winter
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Bei den schweren Murenabgängen im Spätherbst 2019 wurde Hilda Haunsberger in ihrem Haus eingeschlossen. Unter schwierigsten Bedingungen wurde sie von Feuerwehr und Bergrettung aus ihrem Wohnhaus, über das sich ein anderes geschoben hatte, befreit.

BAD GASTEIN. Nun will die "Zeitungsfrau von Bad Gastein" sich bei vielen Menschen bedanken. "Heute, nach fast fünf Monaten und einigen Tagen im Landeskrankenhaus Salzburg sowie der Christian Doppler Klinik. Ich möchte auf diesem Weg meinen herzlichsten und aufrichtigen Dank entbieten", schreibt Haunsberger. Besonderer Dank geht an Rosi Zwöbel, Gertraud Rochleder von der Kurapotheke Bad Gastein, Martin Gerke – Internist bei den Diakonissen Salzburg, Wolfgang Winter und seiner Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bad Bruck, Roland Pfund und dem Team der Bergrettung sowie dem Roten Kreuz Gasteinertal und Bürgermeister Gerhard Steinbauer mit allen Mitarbeitern der Gemeinde. Darüber hinaus sendet Haunsberger ein Dankeschön an die Landesregierung Salzburg und den Katastrophenschutz des Landes. "Dank auch an all meine Familienangehörigen und an alle Bewohner des Gasteinertals für die Unterstützung und Teilnahme an meinem Schicksal", schließt Haunsberger.


Mehr Meldungen zu
"Einfach Danke"



Wir geben Ihnen die Möglichkeit sich zu bedanken. Schicken Sie Ihre Botschaft an pongau.red@bezirksblaetter.com und wir machen Ihren Dank öffentlich.
Foto: pixabay (ama)

Zur Themenseite

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen