Kulinarisch kreative Tage in der Reinbachstube

14Bilder
Wo: Reinbachstube, Bundesstraße 9, 5600 Sankt Johann im Pongau auf Karte anzeigen

Fredi Junior, Fredi Senior und Gastkoch Thomas Gantioler luden zu einem ganz besonders kulinarischen Abend Jung, Alt, Groß und Klein zu sich in die Reinbachstube.
Thomas Gantioler und Fredi Junior kochten schon gemeinsam im Jahr 2014 in New York City für die deutsche Botschaft und bekochten unter anderem Ban Ki Moon, Heinz Fischer, Angela Merkel und Barack Obama.
Schon damals wussten beide, sie wollen in Kontakt bleiben und später wieder gemeinsam kochen. Im Herbst 2014 trennten sich dann ihre Wege, Thomas ging nach Australien, währenddessen Fredi Junior wieder für kurze Zeit in die Heimat zurückkehrte. Doch auch ihn packte das Interesse nach neuen Geschmäckern und neuen Kulturen und so zog es ihn in die Karibik.
Nach 3 Jahren war es nun soweit, ein gemeinsames Koch-Wochenende wurde auf die Beine gestellt.
Anfang Oktober kreierten sie gemeinsam mit ihrem charmanten Service-Team einen Abend mit einem sehr außergewöhnlichen Menü.
Von Hirsch über Risotto, zu saisonalem Kürbis über regionale Forellen, traditionellem Rind und köstlichstem Rosmarin war alles dabei, aber nichts war so, wie man es sich hätte vorstellen können. Eine absolute Explosion der Sinne, sei es das Eichenmoos, die Haselnüsse und die Lakritze im Risotto oder die Forelle mit Boskop-Mus und Rettich oder aber ein Rosmarineis mit Lupinenschaum und Quitten. Ein exzellentes Menü, das man bei uns nur sehr selten findet. In Kombination mit auserwählten Weinen war dieser kulinarische Abend etwas das seinesgleichen sucht.
Unter den Gästen waren viele Bekannte St. Johanner, wie beispielsweise Familie Würnitzer (Bodyland), Gerhard Viehhauser (Snow Shop), Herr Graser (Fa. Höllwarth), Familie Ebner (ehemals Campino & Hirschenwirt), Engelhart Gassner (C&C Wedl) und viele mehr, die sich diese Einladung nicht entgehen lassen wollten.
In 3 Tagen und 3 Durchgängen bekochten Fredi Junior, Fredi Senior und Thomas Gantioler ca. 90 Gäste und alle waren restlos begeistert.
St. Johann kann sich glücklich schätzen einen so jungen und vor allem talentierten Koch zu haben, der auch in Zukunft für kulinarische Highlights in der Reinbachstube sorgen wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen