Musik und Sport verbinden

Karl Egger, Sepp Hettegger, Thomas Prommegger und Stefan Stranger.
3Bilder
  • Karl Egger, Sepp Hettegger, Thomas Prommegger und Stefan Stranger.
  • Foto: Stefan Stranger
  • hochgeladen von Julia Hettegger

GROSSARL. Das gesamte Großarltal war auf den Beinen, als der USV Großarl Fußball und die "Mitterling Buam" zum Oktoberfest einluden. Beide Großarler "Institutionen" hatten Grund zu feiern. Der Fußballverein zelebrierte sein 50-jähriges Bestehen und die Musikgruppe ihr 20-Jahr-Jubiläum. Sektionsleiter Markus Schwab blickt auf eine bewegte Fußballgeschichte zurück: 1960 bis 1962 wurde der erste Sportplatz beim Reitsteg gebaut, 1967 wurde die Sektion Fußball gegründet. Zwischen 1974 und 1978 wurde der zweite Sportplatz gebaut. Meistertitel folgten in den Jahren 1978/79 und 2009/10 – im selben Jahr, als das neue Freizeitzentrum mit Kunstrasenplatz eröffnet wurden.

Ehrungen

Beim Festakt  konnten auch verdiente Fußballer und Funktionäre geehrt werden. Das Sportunion-Ehrenzeichen in Gold erhielt Josef Ammerer, ebenso wie das Verbandsverdienstzeichen in Gold mit Lorbeer. Selbiges erhielt auch Peter Neudegger. Erich Pichler und Johann Leitner freuten sich über das Verbandsverdienstzeichen in Silber mit Lorbeer.

Musik seit 20 Jahren

Ein volles Haus hatten die "Mitterling Buam" bei ihrem Jubiläumsfest . Gegründet wurde die Band 1997 von Karl Egger und Sepp Hettegger. Im April 1997 erfolgte die Aufnahme eines dritten Musikanten. Thomas Prommegger ergänzte das Duo mit Bariton und E-Bass.
Ihre Jubiläums CD „Mit Musik und guter Laune“ wurde von Stefan Stranger von der Firma Rimix übergeben und anschließend gaben die Mitterling Buam ihr Album zum Besten.
Auch am Sonntag bei der großen Musikantenparade war ein buntes Programm mit zahlreichen Musikgruppen geboten.

Der Dank des USV Großarl Fußball geht an die Sektion Ski für die Unterstützung bei der Durchführung des Festes.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen