Vernissage im Bio- und Art Hotel Flachauerhof

10Bilder

FLACHAU (ms). Kürzlich konnte der Umbau des neu gestalteten Bio & Art Hotels Flachauerhof in Flachau abgeschlossen werden. Carmen und Wilfried Hartl entschieden sich im vergangenen Sommer 2017 in ihrem Hotel ausschließlich Bio-Produkte – Speisen, Getränke und Kosmetikartikel – anzubieten.

Ausnahmslos Bio
Eine enorme Herausforderung, viele Zertifizierungsstufen und harte Regeln in der Gastronomie eilten diesem Projekt voraus. "Wir leben Bio, es ist aus unserer persönlichen Überzeugung und unserer Leidenschaft heraus entstanden", erzählt Carmen Hartl. "Wir sind dabei ein großes Netzwerk an Bio-Lieferanten aufzubauen, was vor allem die Regionalität fördert", weiß Willfried Hartl.

Hand in Hand: Bio & Art
Bereits 21 Zimmer wurden dem Bio & Art Style angepasst. Bei der Auswahl der Materialien und Dekoration wurde selbst Hand angelegt: Schadstoffarme Stoffe, Holz und Farbe durften nicht fehlen. So entstand über eine Kooperation mit der Münchner Galerie Lau die Idee, Werke von Richard Fuchs auszustellen. Während sich die Eigentümer mit Gästen über den neuen Hotel-Style unterhielten, gab Fuchs Einblicke in seine Werke. Dieses Zusammenspiel ermöglicht es den Gästen, künftig in einer Kunstgalerie im Herzen des Weltcuportes Flachau zu wohnen, oder sich im A-la-Carte-Restaurant mit Bio-Produkten verwöhnen zu lassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen