Fokus Frau
Altenmarkter Brautboutique ist ein Geschwisterprojekt

Mit diesem romantischen "Bohemian-Setting" gewannen die Schwestern 2019 den Wedding Award.
3Bilder
  • Mit diesem romantischen "Bohemian-Setting" gewannen die Schwestern 2019 den Wedding Award.
  • Foto: theclickweeding
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Fokus Frau: Zwei Schwestern aus dem Pongau wagten sich in einem Nischenmarkt in die Selbstständigkeit. Mit ihrer Brautmoden-Boutique sind sie nach nicht einmal zwei Jahren schon Preisgekrönt.

ALTENMARKT. Die beiden Schwester Maria-Luise Lackner-Fosstveit und Catharina Lackner haben am 16. November 2018 ihre gemeinsame Brautboutique Lilee in Altenmarkt eröffnet. Dass sich der Schritt in die Selbstständigkeit gelohnt hat zeigen zwei Wedding Awards in Folge. Bereits 2019 gewannen die Schwestern den ersten Platz in der Kategorie "Styled Shoot" und dieses Jahr holten sie sich den zweiten Platz. Wie es zu diesem Geschwisterprojekt kam erzählen uns die beiden "Mutmacherinnen" im Interview

BEZIRKSBLÄTTER: Wie kam es, dass Sie eine Brautboutique eröffnet haben?
MARIE-LUISE LACKNER-FOSSTVEIT UND CATHARINA LACKNER: "Unser Traum war es schon immer, ein gemeinsames Business zu starten. Inspiriert wurden wir auch durch unsere Schwester, Brigitte, die schon sehr lange mit Karten- und Grafikdesign für Hochzeiten arbeitet."

Wo gab es Stolpersteine?
"Stolpersteine gab es für uns kurz vor unserer Eröffnung der Boutique in Altenmarkt, durch einen schweren Schicksalsschlag hat uns der Mutverlassen, jedoch waren wir trotzdem davon überzeugt, dass es die richtige Entscheidung ist, die Brautboutique zu eröffnen."

Was hat besonders viel Mut erfordert?
"Mut erfordert die Investition für mehr als 50 Kleider. Händler bieten leider die Möglichkeit nicht an, Musterkleider bzw. Kleider auf Kommission bereitzustellen, deshalb mussten wir dafür einiges auf uns nehmen."

Wo holen Sie sich Kraft?
"Die Kraft geben wir uns gegenseitig. Dass wir privat sowie beruflich eng miteinander verbunden sind, macht es uns auch in schwierigen Situationen einfach.
Ich (Marie-Luise Lackner Fosstveit) arbeite hauptberuflich als Flugbegleiterin und hole mir so meinen Ausgleich durch Reisen. Meine Schwester Catharina wohnt in Werfenweng und sammelt Kraft in der schönen Heimat."

Was macht Ihren Beruf so besonders?
"Unser Beruf ist deshalb so besonders, weil wir unser eigenes „Reich“ geschaffen haben, auf das wir sehr stolz sind!Es ist eine Freude, eine Braut zu sehen, die vor Freude weint und ihre Glücksgefühle mit uns teilt. Dieser Moment ist einfach unbeschreiblich schön
und macht es ganz besonders."

Was sind Ihre für Pläne in der Zukunft?
"Unsere Pläne für die Zukunft sind mehr an unseren eigens designten Kleidern zu arbeiten, leider fehlt uns im Moment die Zeit dafür. Sofern wir die Corona-Krise gut überstehen, wie hoffentlich alle anderen auch, möchten wir eventuell erweitern/expandieren."

Was fällt Ihnen ein zu...

Mit etwas Einfallsreichtum haben wir mit den beiden einen WordRap zustande gebracht:

Anmerkung der Redaktion: Das Interview wurde kurz vor der Quarantäne in Altenmarkt geführt. Die findigen Schwestern ließen sich für die ungewöhnliche Situation einen Brautkleider-Lieferservice namens "the bride ride" einfallen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen