Gemeindeentwicklung
Anne Frank, eine Holzkuppel und ein Pinguin namens Paul

Maria Fankhauser (li.) und Sabine Hauser (re.) sorgen auch 2020 für ein abwechslungsreiches Programm bei "Querbeet Pongau".
3Bilder
  • Maria Fankhauser (li.) und Sabine Hauser (re.) sorgen auch 2020 für ein abwechslungsreiches Programm bei "Querbeet Pongau".
  • Foto: Gemeindeentwicklung Salzburg
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Das Projekt "Querbeet", das sich Kultur- und Bildungsvermittlung als zentrales Thema gesetzt hat, geht ins zweite Jahr. Projektkoordinatorin Maria Fankhauser zieht Bilanz und präsentiert das neue Programm.

PONGAU. "Wir laden Sie ein: Diskutieren Sie mit und ermöglichen Sie dadurch einen vielseitigen  demokratischen Austausch. Denn die Idee hinter der Demokratie ist, dass jede und jeder über die Zukunft der Gemeinschaft, also des Staates, in dem wir leben, mitbestimmen darf", endet der Einleitungstext von Maria Fankhauser im Querbeet Programm 2020. Die Projektkoordinatorin bezieht sich hier auf den Fokus der Aktion Kultur und Bildung mit verschiedenen Mitteln und Sichtweisen zu vermitteln.

In Bischofshofen diskutierten 2019 Bürger und Politiker unter der Holzkuppel.
  • In Bischofshofen diskutierten 2019 Bürger und Politiker unter der Holzkuppel.
  • Foto: Gemeindeentwicklung Salzburg
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Gespräche unter der Kuppel

Neun Gemeinden sind im Pongau aktiv bei dem Projekt von Gemeindeentwicklung Salzburg, Leader Pongau, Katholischen und Salzburger Bildungswerk sowie dem Land Salzburg beteiligt. In Dorfgastein, Bischofshofen und Radstadt fanden 2019 sehr erfolgreich die Kuppelgespräche mit lokalen Politikern und engagierten Bürgern statt. Diese werden 2020 in Bad Hofgastein und Pfarrwerfen fortgesetzt. Beim ersten Kuppelgespräch wird Landesrätin Andrea Klammbauer vor Ort sein und mit den Pongauern diskutieren. "Es wird zwar viel geredet, aber oft nicht miteinander. Das möchte Querbeet ändern und mit verschiedenen Angeboten den Dialog fördern", erklärt Fankhauser. 2019 gab es in diesem Rahmen acht Auftakt- und Ideenworkshops und 16 Vernetzungstreffen mit 1.500 Gestaltern, das sind jene Mitbürger die sich aktiv an der Ideenfindung und Umsetzung beteiligt haben.

Anne Frank wird dieses Jahr ein wichtiges Thema für die Schüler der Neuen Mittelschulen Bad Hofgastein und Schwarzach.
  • Anne Frank wird dieses Jahr ein wichtiges Thema für die Schüler der Neuen Mittelschulen Bad Hofgastein und Schwarzach.
  • Foto: Gemeindeentwicklung Salzburg
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Schulen miteinbeziehen

Wichtig ist es dem Projekt junge Menschen zur Auseinandersetzung mit der eigenen und fremden Kulturen. Die Volksschule Dorfgastein arbeitet gemeinsam mit der Trachtenmusikkapelle Strochner an dem Musical "Paul der Pinguin" der sich fragt: "Wie sieht die Welt wohl woanders aus?" und setzt sich so musikalisch mit anderen Kulturen auseinander. Mit einem traurigen Kapitel unserer Geschichte setzen sich die Schüler der Neuen Mittelschulen Bad Hofgastein und Schwarzach auseinander. Sie werden selbst eine Ausstellung zum Leben von Anne Frank gestalten. Letztere ist auch ein zentraler Punkt im Programm 2020 bereits im Jänner wurde in Dorfgastein zu Filmpräsentation und Wanderausstellung geladen, Ende April wird dies im Kloster Maria Hilf in Werfen wiederholt.

Schlussstrich im November

Abgeschlossen wird das zweijährige Projekt mit dem ersten Pongauer "Querbeet-Tag" im November 2020. Dort wird es eine Rückschau bzw. Vorstellung aller Projekte und Ideen aus zwei Jahren Querbeet in den Gemeinden Bad Hofgastein, Dorfgastein, Schwarzach, Goldegg, St. Veit, Bischofshofen, Werfen, Pfarrwerfen und Radstadt geben. Dazwischen warten noch spannende Diskussion, Impulsgebende Kabaretts und vieles mehr auf interessierte Pongauer Bürger.

Mehr zu Querbeet und das Jahresprogramm 2020 finden Sie hier.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Anita Marchgraber aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.