Borg Radstadt holt 2.000 Euro Preisgeld

Der Klassenchor der 7A mit dem "4 Chord Song".
2Bilder
  • Der Klassenchor der 7A mit dem "4 Chord Song".
  • Foto: PdC-BORG Radstadt
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Nach dem Borg Gastein im Jahr 2016 ist mit dem Pierre de Coubertin Borg Radstadt heuer bereits eine zweite Pongauer Schule beim Talentwettbewerb „Falco goes school“ erfolgreich gewesen. Die bundesweite Veranstaltung wird von der Falco Privatstiftung ausgetragen. Eine fachkundige Jury war von der Kreativität der 7A aus Radstadt so überzeugt, dass sie dem Borg gleich zwei Best Of-Preise widmeten und 2.000 Euro als Gewinn übergaben.

Musik mit Abflussrohren

Die Rhythmikgruppe der 7A-Klasse nahm sich die „Blue Men Group“ als Vorbild und baute für den Beitrag „Drumbone“ ein eigenes Musikinstrument aus Abflussrohren. Wochenlang haben die Schüler gemeinsam mit ihrer Musiklehrerin Christina Lugstein-Kirchgasser am Bau dieses Instruments getüftelt. Der Aufwand hat sich bezahlt gemacht und wurde von der Jury mit einem Best Of-Preis für die „kreativste Performance“ ausgezeichnet.

Nur vier Akkorde nötig

Der Klassenchor der 7A-Klasse darf sich ebenfalls über 1.000 Euro und einen Sonderpreis in der Kategorie „beste Chor-Performance “ freuen. Mit dem „4 Chord Song“ demonstrierte die Klasse wie viele unterschiedliche Lieder demselben Harmonieschema von nur vier Akkorden zugrunde liegen.

In Musik investiert

Das Preisgeld wird in die musikalische Ausstattung der Schule investiert. Damit auch in Zukunft die Qualität des Musikunterrichts am Borg Radstadt erhalten werden kann.

Der Klassenchor der 7A mit dem "4 Chord Song".
Die 7A-Klasse mit ihrer selbstgebauten „Drumbone“ aus Abflussrohren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen