Was is heut für a Tag?
Das Gasteinertal ist zum Yoga-Hotspot geworden

Yoga im Frühling vor den beeindruckenden Kulissen des Gasteinertals.
3Bilder
  • Yoga im Frühling vor den beeindruckenden Kulissen des Gasteinertals.
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Der 21. Juni wird weltweit dem Yoga gewidmet, dabei sollen sowohl die physische als auch die mentale Stärkung durch diese philosophische Lehre Anerkennung finden. Im Gasteinertal gibt es seit 2014 regelmäßig Veranstaltungen rund um den Sport und die Philosophie Yoga.

GASTEINERTAL. Die Initiative zum Weltyogatag ging von der indischen Regierung aus, die 2014 einen Antrag bei den Vereinten Nationen dazu stellte, der von 177 der 193 Mitgliedsstaaten angenommen wurde. 2015 war es dann erstmals so weit und seitdem gilt Yoga als ganzheitlicher Ansatz für Gesundheit und Wohlbefinden.

Tal wird zum Yoga-Hotspot

Im Gasteinertal war man 2014 den Vereinten Nationen bereits einen Schritt voraus und veranstaltete im Mai die ersten Yogatage. Das Angebot steigerte sich rasant. Waren im ersten Jahr noch 9 Hotels und 18 Lehrende beteiligt, waren im Folgejahr schon 17 Hotels und 30 Lehrende. Annähernd 300 Einheiten mit dem Fokus auf Yoga an der frischen Luft wurden damals veranstaltet. 2016 wurde zum Yogafrühling, auch der Yogaherbst im Gasteinertal veranstaltet. Mittlerweile kann man in Gastein sogar im Winter mit "Yoga on Snow" der Lehre im Freien folgen. Zur Zeit befindet sich das Tal wieder mitten im Yogafrühling, doch allzu lange muss man nicht auf die nächste Veranstaltung warten, denn von Ende August bis Anfang September findet das Yunion Yogafestival statt.

Natur macht den Unterschied

"Die Themenschwerpunkte werden ständig um gesundheitsrelevante Themen erweitert. Damit passen sich die Yogaveranstaltungen perfekt in das Gesundheitsangebot des Gasteinertales ein", erklärt Theresa Sommerbichler von der Gasteinertal Tourismus GmbH. Das Besondere am Yoga im Gasteinertal ist der Schwerpunkt auf die Bewegung im Freien und das zu jeder Jahreszeit. Ein Ansatz, den das Kurgebiet auch schon seit Langem bei seinen Therapie- und Gesundheitsangeboten verfolgt. Sofie Drexler, die dieses Jahr die Organisation der Yogatage übernimmt und selbst als Fia Sonora Yogaunterricht gibt, weiß um den Wert des Tals: "In Gastein die Natur, die Berge, das Wasser! Die vielen Frischluft-Einheiten an den schönsten Plätzen des Gasteinertals machen das Yogaerlebnis so besonders."

Mehr Nachrichten aus dem Pongau
Mehr aus dem Gasteinertal

Habt ihr euch schon mal an Yoga versucht?

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen