Weihnachten
Ein Schuhkarton voll Freude

Kleine Dinge die riesige Freude bringen und dafür reicht ein Schuhkarton.
  • Kleine Dinge die riesige Freude bringen und dafür reicht ein Schuhkarton.
  • Foto: Vogt
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

PONGAU (ama). Noch bis zum 15. November kann jeder Pongauer ein besonderes Christkindl für Kinder auf der ganzen Welt sein. "Weihnachten im Schuhkarton" geht dieses Jahr in seine 23. Saison und freut sich wieder über jeden Unterstützer. „Wir sind dankbar für jedes einzelne Päckchen, das bereits gepackt wurde oder noch gepackt wird. Es freut uns, zu sehen, dass sich so viele Menschen von der Aktion begeistern lassen und aktiv werden, um Kinder reich zu beschenken“, berichtet Carina Schlager, Sammelstellenleiterin Pongau.

Mitmachen ist ganz einfach

Deckel und Schachtel eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier verpacken und mit und das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Buben oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren füllen. Bewährt hat sich, laut Schlager, eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Das Geschenk mit einem Aufkleber versehen, der angibt, ob es für ein Mädchen oder einen Jungen gedacht ist und für welches Alter. Mit einer Spende von acht Euro, für Versand und Organisation, kann das Päckchen bei den Annahmestellen auf die Reise geschickt werden. 
Bei der Auswahl der Geschenke ist zu beachten, dass manche Inhalte durch zollrechtliche Bestimmungen der Empfängerländer verboten sind. Hinweise, was nicht eingepackt werden sollte und weitere Packtipps, sind im Flyer zu finden, der über die Webseite der Aktion bestellt und heruntergeladen werden kann. Um sicherzustellen, dass die Päckchen nur zu offiziell registrierten Abgabestellen gebracht werden, sind diese durch ein fälschungssicheres Siegel vor Ort gekennzeichnet. Dort kann auch der Päckchenbeitrag von acht Euro abgegeben werden. „Dieser Beitrag ermöglicht die erfolgreiche Gesamtumsetzung der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ und deckt zum Beispiel die Kosten für den Transport der Päckchen in die Zielländer und die Schulung tausender Ehrenamtlicher im In- und Ausland“, erklärt Schlager.

Annahmestellen im Pongau:

  • Raiffeisenbank St.Johann
  • Raiffeisenbank Bad Gastein
  • Raiffeisenbank Dorfgastein
  • Raiffeisenbank Werfen
  • Raiffeisenbank Altenmarkt
  • Raiffeisenbank Radstadt
  • Raiffeisenbank St.Martin
  • Raiffeisenbank Schwarzach
  • Raiffeisenbank St. Veit
  • Raiffeisenbank Goldegg
  • Raiffeisenbank Großarl
  • Hörwelt Schwarzach
  • Eni Tankstelle Bad Hofgastein

Kontakt
Schlager Carina
St.Martin /Tgb.
0664/2338730

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen