Eine Basis für die digitale Zukunft schaffen….

Den Dorfgasteiner Volksschülern wird mit diesem neuen Projekt eine wichtige Basis für das weitere Schul-und Arbeitsleben mitgegeben.
2Bilder
  • Den Dorfgasteiner Volksschülern wird mit diesem neuen Projekt eine wichtige Basis für das weitere Schul-und Arbeitsleben mitgegeben.
  • Foto: Foto:Konrad Rauscher
  • hochgeladen von Konrad Rauscher

Die Kids der Dorfgasteiner Volksschule erwerben ein IT-Grundwissen. DORFGASTEIN (rau).Seit nunmehr zwei Jahren läuft an der Volksschule Dorfgastein so ziemlich einzigartig für unseren Bezirk, das Projekt „10 Fingerlein - mit dem 10 Fingersystem tippen“. In diesem Unterrichtsgegenstand erwerben die Kinder der 3. und 4. Klassen, die Grundkenntnisse des 10 Fingersystems am Computer. Dies geschieht sehr kindgerecht und versteckt sich hinter dem großen Hauptthema "Zirkus". In den weiteren Einheiten der schulautonomen Stunden werden aber auch schon Textverarbeitung, Email senden/empfangen und Gefahren/Vorzüge des Internets erlernt. Den Kindern kann somit eine hervorragende Basis für das weitere Schul- und Arbeitsleben mitgeben werden. Die Schüler erwerben sich hier fast spielerisch ein Grundwissen, wobei auch die Aufgaben an die Lehrkraft bereits digital übermittelt werden. Schulleiterin Gerti Pfeifenberger:“ Ich bin stolz darauf, dass unsere Lehrerinnen neben der Pflege des Traditionellen und Bewährten bei diesem Projekt auch schon in die Zukunft schauen.“

Interessanter Programmierworkshop

Völlig kostenlos führte die Firma Eurofunk Kappacher mit fünf Mitarbeitern kürzlich in Zusammenhang dazu in der 4. Klasse einen Programmierworkshop durch. Den ganzen Vormittag durften die Kinder Grundkenntnisse des Programmierens üben. Dabei brachten sie ein motorisiertes Legofahrzeug per selbstgeschriebenem Computerprogramm dazu, einfachen Befehlen zu gehorchen. (vor – rückwärts – im Kreis – einer Linie folgend - …) Das Ziel war, dass die Kinder erkennen, dass ein Computerprogramm entsteht, wenn man einzelne Befehle aneinander reiht. Alle waren mit voller Begeisterung dabei. Auch die unterrichtende Lehrerin Isabella Toferer freut sich über den guten Anklang: “Informatik ist für das spätere Berufsleben unserer Kids natürlich sehr wichtig und da sind wir froh schon in der Volksschule eine erste Basis schaffen zu können.“

Digitale Kompetenzen in der Volksschule

Beim Unterricht hält man sich an das Kompetenzmodell digi komp.4. IT- und Medienkompetenz sind mittragende Säulen für das Lernen und die Teilhabe an der Gesellschaft. Die digitale Kompetenz gehört dabei zu den in der Europäischen Union formulierten acht Schlüsselkompetenzen. Die Bedeutung von IT- und Medienkompetenz für die Schüler/innen aller Altersstufen ist evident und wird von der Europäischen Kommission in ihrer Digitalen Agenda ausdrücklich gefordert. Aus diesem Grund wurde vom damaligen BMUKK eine Arbeitsgruppe mit Expert/innen aus diesem Bereich eingerichtet, die einen Referenzrahmen für digitale Kompetenzen erarbeitet hat. Dieser soll den Schulen, Eltern, Lehrer/innen und Schüler/innen in Österreich als Orientierungshilfe dienen und letztendlich dazu führen, dass Schüler/innen der 4. Schulstufe diese Kompetenzen aufweisen.

Den Dorfgasteiner Volksschülern wird mit diesem neuen Projekt eine wichtige Basis für das weitere Schul-und Arbeitsleben mitgegeben.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Konrad Rauscher aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.