Führerscheinanwärter fuhr 36 km/h zu schnell

Salzburg (et). Gestern fuhr ein 18-jähriger Führerscheinanwärter trotz Beisein seiner Mutter anstatt der erlaubten 80 km/h auf der Wagrainer Bundesstraße 116 km/h.
Mutter und Sohn werden bei der Bezirkshauptmannschaft St. Johann zur Anzeige gebracht.

Ebenso fuhr gestern ein 60-jähriger Bosnier mit 1,36 Promille auf der Itzlinger Hauptstraße in der Stadt Salzburg. Nachdem ihn Beamten kontrollierten, wurde ihm der Führerschein an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen