Gemeinde investiert kräftig…. 

DORFGASTEIN (rau).In der Gemeinde Dorfgastein wurde der ordentliche Jahreshaushalt für 2018 mit 3,3 Mio. Euro beschlossen. Wie Bürgermeister Rudi Trauner berichtet stehen aber auch im Außerordentlichen Haushalt mit beachtlichen 870.000.- Euro große Ausgaben an. Zu den Schwerpunkten zählen hierbei etwa zur erhöhung der Durchlassmenge der Neubau der Zechnerbachbrücke im Ortsteil Unterberg mit rund 170.000.- Euro, ein Grundstücksankauf im Ortszentrum mit 290.00.-Euro im Rahmen eines Umwidmungsprojektes für ein Gemeindevorhaben mit Wohnungen und Vereinsräumlichkeiten. Größere Summen werden auch in den Zubau für ein Notstromgerät bei der Feuerwehr, in die Kanal-und Straßensanierung, den Ankauf von Tafeln für die Volksschule, sowie in die Straßenbeleuchtung investiert. Der Hochwasserschutz Gasteiner Ache wurde abgeschlossen und hat sich bei den schweren Unwettern im August 2017 bereits bewährt. In den nächsten fünf Jahren wird mit Investitionskosten von insgesamt 4 Millionen Euro der Hochwasserschutz im Bereich des Mühlbaches saniert und ergänzt.1 Mio. Euro wird von der Gemeinde und der Verbauungsgenossenschaft aufgebracht die restlichen 3 Mio. kommen aus Fördermitteln von Bund und Land. Nach Grundlagenerarbeitung wird im heurigen Jahr auch eine Entscheidung über den Ausbau des Musikheimes bzw. der Errichtung des Musikpavillons getroffen.

Foto: Konrad Rauscher

Durch den Neubau der Zechnerbachbrücke erhöht sich die Durchflussmenge zur Vermeidung von Vermurungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen