Jahresfest der Kameradschaft Radstadt

Traditionell feiert der Kameradschaftsbund Radstadt sein Jahresfest

Der ÖKB Radstadt feierte am Sonntag 02. Juli mit Kranzniederlegung, Gottesdienst und der Ehrung verdienstvoller Kameraden sein Jahresfest.
Der Wettergott tat sein Übriges dazu und der Tag begann mit einem Gemeinschaftsfoto aller teilnehmenden Kameraden/Innen am Jahresfest durch Fotograf Lorenz Masser.
Viele Ehrengäste, Bürgergarde, Stadtmusikkapelle, eine besonders zahlreich ausrückende Kameradschaft mit Fahnenabordnungen und der Nachbarortsverband Schladming mit Europafahne nahmen daran teil.

Vom Stadtplatz aus marschierten die angetretenen Verbände zu den Klängen der Musikkapelle zur Stadtpfarrkirche zum gemeinsamen Festgottesdienst.
Nach dem Dankgottesdienst führte der Festzug in Begleitung des Stadtpfarrers mit Ministranten zum Kriegerdenkmal.
Mit einem Choral der Musikkapelle und dem Gebet von Stadtpfarrer Frank Cöppicus- Röttger wurde die Gedenkfeier eröffnet.

Darauf erfolgte die Begrüßung des Obmannes Peter Buchsteiner, der die Ehrengäste und teilnehmenden Vereine herzlich willkommen hieß.
Bgm Sepp Tagwercher betonte in seiner Festansprache die Wichtigkeit und Vorbildfunktion des ÖKB, sowie Werte und Traditionen hochzuhalten, um in Frieden miteinander leben zu können.
Der Jugendreferent des Salzburger Kameradschaftsbundes Rupert Maier erwähnte in seiner Ansprache, dass eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit ein wesentlicher Faktor für die Gewährleistung des Fortbestandes des Kameradschaftsbundes ist.
Beim feierlichen Totengedenken wurde zur Erinnerung an die Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege und verstorbenen Kameraden ein Kranz niedergelegt.

Zahlreiche Kameraden, Gardisten und Musiker wurden auch heuer wieder für besondere Verdienste um die Kameradschaft ausgezeichnet.
Die Auszeichnungen wurden durch Bgm Sepp Tagwercher, VizeBgm Hans Warter und Jugendreferent Rupert Maier überreicht.
Ehrungen
Verdienstmedaille in Bronze: Garde:Markus Ebner
Musik:Daniel Wallner, Sabrina Weitgasser
Verdienstmedaille in Silber: Kameraden: Hannes Buchsteiner, DI Thomas Buchsteiner, Vzbgm. Johann Warter
Garde: Thomas Mayrhofer
Musik: Cornelia Kainz
Verdienstmedaille in Gold: Kameraden: Josef Moises, Johann Reichelt
Garde: Michael Neureiter jun.
Musik: Andreas Buchsteiner

Obmann Peter Buchsteiner bedankte sich bei Fahnenmutter Waltraud Stiegler, begleitet von den Festdamen Geraldine Dullnig und Astrid Maier, sowie bei den Fahnenpatinnen Milli Huber und Roswitha Hochwimmer für ihre stets großzügige Unterstützung und überreichte ihnen einen Blumenstrauß.
Zur Ehre der geehrten wurde durch die Bürgergarde eine Ehrensalve abgefeuert.
Die Stadtmusikkapelle Radstadt unter der Leitung von Sepp Klieber, umrahmte den Festakt musikalisch.

Im Anschluss gratulierte der Obmann allen Ausgezeichneten, betonte die Mitgliedschaft bei der Kameradschaft als besondere Wertegemeinschaft und bedankte sich beim Stadtpfarrer für die Abhaltung des Festgottesdienstes sowie bei allen Ehrengästen und Vereinen und den ausrückenden Kameradinnen/den für die Teilnahme am Jahresfest.

Mit der Landeshymne von der Stadtmusikkapelle endete die Feier beim Kriegerdenkmal, es folgte die Defilierung der Vereine vor den Ehrengästen am Stadtplatz.
Im Anschluss daran waren die Kameraden/Innen in den Gasthof Stegerbräu zu einem gemeinsamen Mittagessen geladen und beim gemütlichen Teil der Veranstaltung wurde Kameradschaft gepflegt - für viele Kameraden dauerte das bis in den späten Nachmittag.

Ein Danke gilt den Wirtsleuten „Fahnenmutter“ Waltraud und Christian Stiegler mit Team fürs „sehr guate“ Essen und wie immer für beste Bewirtung.

Das Jahresfest der Kameradschaft war wieder eine durch die zahlreich ausrückenden Kameraden/Innen, mit Stadtmusikkapelle und Bürgergarde gelungene Festveranstaltung der alten Stadt im Gebirge.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen