Feuerwehr
Junge stürmen die Wehr

Innerhalb der nächsten vier Jahren werden diese Jugendmitglieder mit spielerischen Elementen und doch den nötigen Ernst, an die Technik und die Aufgaben einer Feuerwehr herangeführt.
  • Innerhalb der nächsten vier Jahren werden diese Jugendmitglieder mit spielerischen Elementen und doch den nötigen Ernst, an die Technik und die Aufgaben einer Feuerwehr herangeführt.
  • Foto: Foto: Wolfgang Winter
  • hochgeladen von Ronny Katsch

Feuerwehrjugend ist der Garant für einen zukunftssicheren Fortbestand der Feuerwehren. 
BAD GASTEIN (rok). Damit eine Organisation wie die Freiwillige Feuerwehr funktionieren kann, muss diese auf einem gefestigten Fundament aufgebaut werden. Aus diesem Grund hat sich die Freiwillige Feuerwehr Bad Gastein 2019 entschlossen eine Jugend Feuerwehr zu gründen und auszubilden. 

17 neue Jugendliche gestartet

Im November 2019 haben wir viele Jugendliche zu einer Info Veranstaltung ins Feuerwehrhaus eingeladen. Kinder und Jugendlichen können ab den vollendetem 11. Lebensjahr einer Jugendfeuerwehr beitreten. Innerhalb der nächsten vier Jahren werden die Jugendmitglieder mit spielerischen Elementen und doch den nötigen Ernst, an die Technik und die Aufgaben einer Feuerwehr herangeführt. 

Vom Nachwuchs zu Aktiven

Mit Beginn des Jahres 2020 sind 17 Jugendliche Mädchen und Burschen zur ersten Schulung eingetroffen und beginnen jetzt mit der Ausbildung. Ab dem vollendetem 15. Lebensjahr können die Jugendmitglieder in den Aktivdienst überstellt werden.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Ronny Katsch aus Pongau

Webseite von Ronny Katsch
Ronny Katsch auf Facebook
Ronny Katsch auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen