Videogruß der Ares Pass
"Kein Kind soll auf den Nikolaus verzichten müssen"

Der Nikolaus schickt allen Kindern eine Videobotschaft.
  • Der Nikolaus schickt allen Kindern eine Videobotschaft.
  • Foto: Ares Pass
  • hochgeladen von Peter Weiss

Wie auch im letzten Jahr schickt die St. Johanner Krampussgruppe "Ares Pass" virtuelle Grüße vom Nikolaus. So sollte kein Kind auf den Brauch verzichten müssen. 

ST. JOHANN. "Es gibt ja viele Kinder, die auf Grund von Quarantäne, Covid Erkrankungen oder anderen Gegebenheiten keinen Hausbesuch bekommen können", erklärt Tamina Durstmüller-Übleis von der Krampus-Gruppe Ares Pass aus St. Johann. Dazu haben sich die Krampusse etwas Besonderes ausgedacht und schicken jedem Kind einen Online-Gruß vom Nikolaus. "Wir wollen, dass kein Kind wegen Corona auf den Nikolaus verzichten muss", sagt Tamina Durstmüller-Übleis weiter.

Zum zweiten Mal online

Schon im vergangenen Jahr grüßte der Nikolaus der Ares Pass aus dem Internet – mit großem Erfolg. Und auch heuer hat er schon ein äußerst positives Feedback bekommen. "Die ersten Feedbacks sind großartig. Das Video wird öfter angeschaut, als wir uns erträumt hatten. Darum planen wir, den digitalen Nikolaus-Besuch auch nach Corona weiterzuführen. Denn es wird immer jemanden geben, der nicht am traditionellen Besuch oder einem Krampus-Lauf teilnehmen kann", verrät Mario Mohr, Obmann der Ares Pass.

Das könnte dich auch interessieren:

Neuer Unterstützer erhöht Sicherheit im Einsatz
Angelika Höller ist Obfrau

Mehr News aus dem Pongau findest du >>>HIER<<<
Bleib immer informiert mit dem Bezirksblätter Newsletter!
>>>HIER<<<

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen