Kellerbrand von der Feuerwehr Werfen gelöscht

Die Dame konnte die Tür halbunbewusst noch öffnen.
  • Die Dame konnte die Tür halbunbewusst noch öffnen.
  • Foto: Symbolfoto BB Archiv
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Am 12. März 2018, gegen 21:30 Uhr nahm eine Hausbesitzerin in ihrem Keller in Tenneck, eigenartige zischende Geräusche wahr. Als sie die Türe zum Keller öffnete, sah sie einen hellen Lichtbogen und auflodernde Flammen. Gleichzeitig stieg ihr Rauch entgegen. Ihr Sohn verschloss die Türe und verständigte die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr Werfen, die mit 25 Mann und drei Fahrzeugen zum Brandort ausrückte, konnte mit schwerem Atemschutz zum Keller vordringen und den Glimmbrand löschen.

Kabelbrand als Ursache

Nach der anschließenden Belüftung des stark verrauchten Kellers konnte als Brandursache ein Kabelbrand der Zuleitung zum Hauptverteiler festgestellt werden. Personen kamen nicht zu schaden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen