Rot Kreuz
Neue Bezirksstelle in St. Johann eröffnet

Die neue Bezirksdienststelle bietet den Mitarbeitern wesentlich mehr Platz, unter anderem durch ein zusätzliches Stockwerk.
3Bilder
  • Die neue Bezirksdienststelle bietet den Mitarbeitern wesentlich mehr Platz, unter anderem durch ein zusätzliches Stockwerk.
  • Foto: RK Salzburg
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Die Dienststelle des Roten Kreuz St. Johann hat ein komplettes Facelift bekommen vor kurzem wurde sie feierlich eröffnet

ST. JOHANN. Die Rot Kreuz Bezirksstelle in St. Johann wurde komplett renoviert. Es gibt nun ein Stockwerk mehr und neue Räumlichkeiten für die hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter.

Rundum mehr Platz

Durch den Umbau konnte nicht nur mehr Platz für die Mitarbeiter geschaffen werden; es wurden auch neue Räumlichkeiten für Schulungszwecke und den Krisenfall gebaut. „Wir haben die Bezirksstelle auf den neuesten Standard gebracht und komplett renoviert und umgestaltet. Unsere 60 freiwilligen und sechs hauptberuflichen Mitarbeiter haben jetzt mehr Platz und freuen sich sehr über die neue Bezirksstelle“, sagt Daniel Kofler, Bezirksgeschäftsführer des Roten Kreuzes St. Johann.

„Wir möchten uns ganz herzlich bei den Gemeinden Hüttschlag, Wagrain, Großarl, Kleinarl und St. Johann bedanken – nur mit ihrer Unterstützung war die Realisierung unseres Bauprojektes möglich“ – Werner Aufmesser, Präsident Rotes Kreuz Salzburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen