Pongau: Arbeitsunfall mit Motorsäge

Am 25. April kam es im Pongau zu einem Arbeitsunfall mit einer Motorsäge.
  • Am 25. April kam es im Pongau zu einem Arbeitsunfall mit einer Motorsäge.
  • Foto: Symbolfoto BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

PONGAU. Ein 55-jähriger Pongauer sägte mit einer elektrischen Motorsäge am Vormittag des 25. Aprils einen Holzbalken bei Fassadenarbeiten an einem Wohnobjekt im Pongau durch. Es kam dabei zu einem Rückschlag der Motorsäge. Der 55-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde nach der Erstversorgung vom Notarzt mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Schwarzach geflogen, wie dies die Landespolizeidirektion Salzburg zusammenfasste. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen