Pongaus „Super Nanny“

„Erfahrene Mama“:

Sie hat ihre Passion zum Beruf gemacht: Angelika Pamminger. Die Kindergartenpädagogin aus St. Johann ist die erste zertifizierte Family-Support-Trainerin „für liebevolle Erziehung“ im Bezirk. „Mittels Elterntrainings will ich meine Erfahrungen weitergeben“, erklärt die Expertin.

ST. JOHANN (ce). Wenn ein gemütlicher Einkauf, ein Arztbesuch oder die täglichen Hausaufgaben zur Qual werden, sind Pongauer Eltern bei Angelika Pamminger genau an der richtigen Adresse. Als gelernte Kindergartenpädagogin und dank ihrer jahrelangen Erfahrungen kann die St. Johannerin getrost als Erziehungsexpertin bezeichnet werden. „In meinem Beruf werde ich tagtäglich mit Erziehungsfragen von Eltern, aber auch mit Schwierigkeiten konfrontiert, worauf ich früher nicht immer gleich eine Antwort wusste“, erklärt die St. Johannerin, „ich versuchte immer die Eltern zu verstehen, aber heute kann ich sagen: Richtig verstehe ich sie erst, seitdem ich selber ein Kind habe.“

„Hilfe und Unterstützung im täglichen Erziehungsalltag!“
Die Geburt ihrer Tochter Marie und der Drang nach Weiterbildung haben sie zu einer Zusatzausbildung gebracht: zertifizierte Support-Trainerin für „liebevolle Erziehung“ – eine Erziehung, die auf Liebe, Respekt, Achtung, Toleranz und Fürsorge basiert. Nach dem Konzept von MMag. Manuela Oberlechner werden Kursteilnehmer dahingehend trainiert, hilfesuchenden Eltern unter die Arme zu greifen. Das funktioniert mit sogenannten „Elterntrainings“. „Ich biete Hilfe und Unterstützung im täglichen Erziehungsalltag an. Dabei geht es um die Entlastung und das Kennenlernen konkreter Methoden, die den Eltern den Umgang mit ihren Sprösslingen erleichtern sollen“, weiß die erste Family-Trainerin „für liebevolle Erziehung“ im Bezirk. Stressbewältigung, Schlafprobleme, der tägliche Einkauf, Fremdeln, Kinder bei Tisch und Wutanfälle sind nur einige wenige Themen, die in den Trainings angesprochen werden.

Neben den sechs Abenden, die sich jeweils einer anderen Thematik widmen, wird zum Abschluss der Elterntrainings mittels Einzelgesprächen auf individuelle Fragen eingegangen. „Mit den leicht umsetzbaren Strategien können Eltern eine liebevolle Beziehung zu ihrem Kind aufbauen, ihren Nachwuchs in der Entwicklung fördern und Verhaltensauffälligkeiten vorbeugen.“ Diese „Elternabende“ richten sich gleichermaßen an die „normale Standardfamilie“, Patchworkfamilien als auch an Alleinerzieher – egal ob weiblich oder männlich.

Autor:

Bezirksblätter Pongau aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.