Bürgermusik lud zum außergewöhnlichen Festkonzert
Projekt Theater und Blasmusik….

4Bilder

Aussergewöhnliches Projekt
BAD GASTEIN (rau).Die Bürgermusikkapelle Bad Gastein lud unter dem Titel „ Augen auf-Theater und Blasmusik“ zu einem außergewöhnlichen Festkonzert ein .Zum ersten Mal in der Geschichte der Bürgermusik wuchs bei diesem Projekt unter der Regie und dem Konzept von Schauspielerin Charlotte Krempl und der Choreographie von Ana Geneblazo Theater und Blasmusik auf einer gemeinsamen Bühne zusammen.
Bei einem viertägigen Workshop studierten Musical interessierte junge Künstlerinnen und Künstler aus dem ganzen Gasteinertal eine Bühnenshow mit Schauspiel Gesang und Tanz ein. Dank einer Kooperation mit der Förderplattform „Leader Nationalpark Hohe Tauern“ konnte die Bürgermusik dieses Projekt realisieren.Die musikalische Leiterin und Organisatorin Kapellmeisterin Katrin Fraiß:“Durch die Kooperation mit Akzente Salzburg wurde es möglich, sage und schreibe 40 Stunden an diesem Programm zu arbeiten.
Begleitet werden diese begabten Kinder und Jugendlichen von der Bürgermusik, die ein dazu passendes fetziges, rührendes, mystisches und ausgelassenes Repertoire einstudiert hat. Wir haben Blasmusik in ein neues Licht gerückt, die außergewöhnlichsten jungen Talente aus dem Gasteinertal zusammengetrommelt und die besten Musical-Coaches weitum engagiert! „

Foto: Konrad Rauscher

Autor:

Konrad Rauscher aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.