Salzburg erleben
Schwindelfrei und Nervenstark geht es hoch hinaus

Für das Klettererlebnis muss es nicht gleich die Felswand sein, auch der Kletterturm bietet viele Möglichkeiten sich selbst herauszufordern.
20Bilder
  • Für das Klettererlebnis muss es nicht gleich die Felswand sein, auch der Kletterturm bietet viele Möglichkeiten sich selbst herauszufordern.
  • Foto: Alpincenter Salzburger Sportwelt
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Das Alpincenter Salzburger Sportwelt in Flachau hat Vieles zu bieten, doch besondere Anziehungspunkte sind der Hochseilgarten, der Alpinpark mit seinen Klettersteigen und die Kletteranlage. Wolfgang Steiner hat mit seinem Team, das durchgehend aus staatlich geprüften Outdoortrainern und Guides besteht, ein Paradies für Kletterer geschaffen.

FLACHAU. Bereits der Hochseilgarten am Winkler Badesee fordert die Besucher heraus. In der Region, die eher als Skifahrerdomizil bekannt ist, bietet das Alpincenter einen Hochseilgarten, der mit etwas Hilfe auch für Anfänger geeignet ist. Allerdings wird bei einer Podesthöhe von vier bis zwölf Metern und 70 verschiedenen Übungen schon etwas Mut notwendig sein. Eine der Hauptattraktionen ist die 150 Meter lange Seilrutsche quer über den See. Dabei wird die Sicherheit der Besucher nie außer Acht gelassen. "Unser neues Sicherungssystem ist so konzipiert, dass sich kein Teilnehmer selbst aushängen kann. Ein Sicherungskarabiner wird immer mitgeführt und kann nur im Notfall vom Alpincentermitarbeiter geöffnet werden", wird von den Betreibern versichert. Dieser Herausforderung können sich Kinder ab zehn Jahren stellen. Zum Erlebnis gehört auch die Einschulung in Sicherheitstechniken, doch im Vordergrund sollen Spaß, Abenteuer und manchmal auch Selbstüberwindung stehen.

Outdoortrainer sind im Hochseilgarten immer mit von der Partie und achten auf die Sicherheit.
  • Outdoortrainer sind im Hochseilgarten immer mit von der Partie und achten auf die Sicherheit.
  • Foto: Alpincenter Salzburger Sportwelt
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Nervenstärke gefragt

Die Hochseil- und Klettersteiganlage, die gleich an die "Hermann Maier Weltcupstrecke" angrenzt, gilt als einzigartig in Österreich. Mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden ist sie ebenso für Anfänger wie auch für Experten geeignet. Im Alpinpark gilt es mehrere Hänge- oder Hangelbrücken in bis zu 40 Metern Höhe zu überwinden. Besonders beeindruckend ist das 20 Meter hohe "Spinnennetz" aus Metallketten – gleich danach folgt ein extrem ausgesetzter Klettersteig. Am Ende der Klettertour geht es erst über eine Abseilpassage mitten in der Felswand und dann mit dem Flying Fox schwebend über den Wald zurück auf den Boden. Ein Erlebnis für Nervenstarke und solche, die es noch werden wollen.

Hängebrücken wie diese sind Erlebnis und Herausforderung zugleich.
  • Hängebrücken wie diese sind Erlebnis und Herausforderung zugleich.
  • Foto: Alpincenter Salzburger Sportwelt
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Winter und Sommer

Im Winter werden Kurse und Workshops im Eisklettern angeboten und auch der Hochseilgarten ist teilweise geöffnet. Neben den Angeboten für Klettermaxe bieten die Betreiber auch sommerliche Aktivitäten für Wasserratten. Canyoning und Rafting sorgen für Nervenkitzel, Kajakfahrten und Stand-Up-Paddeling für Entspannung.

Im Winter können sich Kletterfans in sicherer Umgebung im Eisklettern versuchen.
  • Im Winter können sich Kletterfans in sicherer Umgebung im Eisklettern versuchen.
  • Foto: Alpincenter Salzburger Sportwelt
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Anmeldung erbeten

Ab 6. Juli 2020 geht es im Alpincenter Salzburger Sportwelt wieder los, allerdings bitten die Betreiber Interessierte, sich vorher anzumelden. Dies ist unter der Telefonnummer 0664 2823798 möglich.

Mehr Erlebnisse aus dem ganzen Bundesland finden Sie unter "Salzburg erleben" auf meinbezirk.at

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Anita Marchgraber aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen