Tödlicher Arbeitsunfall in St. Veit im Pongau

ST. VEIT (lene). Ein 59-jähriger Arbeiter stürzte beim Arbeiten am Dach 12 Meter in die Tiefe. Er war mit dem Abtragen der Eternitplatten des Daches beschäftigt und hatte dabei das Gleichgewicht verloren. Er fiel auf die Stallbetondecke, der Notarzt konnte nur noch den Tod des einheimischen Arbeiters feststellen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen