Allgemeine Sonderschule
Unterricht der auch Zuhause Spaß macht

Jetzt übernehmen die Eltern die Lernaufsicht, doch für die Schüler der Allgemeinen Sonderschule St. Johann sind ihre Lehrer immer online da.
37Bilder
  • Jetzt übernehmen die Eltern die Lernaufsicht, doch für die Schüler der Allgemeinen Sonderschule St. Johann sind ihre Lehrer immer online da.
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Derzeit sind Salzburgs Schulen auf kreative Lösungen angewiesen um den Unterricht aufrecht zu erhalten. Die Allgemeine Sonderschule St. Johann berichtet uns wie das "Homeoffice" für Schüler funktioniert.

ST. JOHANN. "Es wird auch weiterhin gemeinsam per Videochat gesungen, gebastelt, geturnt, geplaudert... und natürlich gelernt", berichtet die Direktorin Elisabeth Kemetinger-Obermoser. Die Schüler seien so glücklich darüber kommunizieren zu können, dass sie sich – über das Programm "MS Teams" – auch untereinander anrufen und sich austauschen würden. Doch gibt es auch weiterhin wie in der "echten" Schule einen Stundenplan.

Es wird täglich geantwortet

"Die Empfehlung von uns lautet sich an den Stundenplan zu halten", sagt die Direktorin. Zu einem vereinbarten Zeitpunkt, meistens gegen 10 Uhr, findet eine Unterrichtsstunde in MS Teams statt. In dieser Stunde werden Deutsch- und Mathematikbeispiele bearbeitet, aber auch gesungen, Bewegungsübungen gemacht und Fragen beantwortet. Den Lernstoff bekommen die Schüler über eine eigene Lernplattform als Datei, die ausgefüllt und wieder hochgeladen werden soll. Dazu gibt es täglich eine Rückmeldung von den Lehrkräften.

Jetzt übernehmen die Eltern die Lernaufsicht, doch für die Schüler der Allgemeinen Sonderschule St. Johann sind ihre Lehrer immer online da.
  • Jetzt übernehmen die Eltern die Lernaufsicht, doch für die Schüler der Allgemeinen Sonderschule St. Johann sind ihre Lehrer immer online da.
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Online oder per Post

Der Großteil der Kinder kann das Umfangreiche Angebot nutzen. Nur zwei Schüler haben keine entsprechende Internetanbindung, sie bekommen ihre Unterlagen per Post bzw. vor die Türe gelegt. Der Online- Unterricht funktioniert auch über das Handy (z.B. der Eltern), jedoch würden doch einige Endgeräte fehlen. "Es laufen Initiativen um Geräte zu organisieren, für die, die nichts haben, leider gibt es noch nicht ausreichend Spenden von Firmen", erklärt Kemetinger-Obermoser.

Können die Unterlagen nicht online übertragen werden, kommen sie mit der Post.
  • Können die Unterlagen nicht online übertragen werden, kommen sie mit der Post.
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Bezugspersonen im Chat

Vom Videoangebot profitieren auch Kinder mit Beeinträchtigung. Sie können ihre Bezugspersonen der Schule sehen und hören und per Gesten, Bilder,... kommunizieren und lernen. Damit sind die Eltern entlastet. "Die Eltern sind sehr begeistert, da alle mitmachen können, nach ihren Fähigkeiten, die Lehrkraft zu sehen und zu hören, das ist schon ganz anders", freut sich die Direktorin für ihre Schüler. Das Schulteam hat täglich eine einstündige Videokonferenz um sich auszutauschen, sowie die nächsten Schritte zu besprechen. "Und uns einfach zu sehen und zu hören, dass es allen gut geht", betont die Kemetinger-Obermoser.

Extra Betreuung

Über den Unterricht hinaus gibt es auch einen Livestream, in dem die Nachmittagsbetreuung Angebote liefert. Die Schüler schalten sich dazu und machen genauso mit wie sie es auch in der Nachmittagsbetreuung tun würden. Zusätzlich finden Sie auf der Homepage der Schule im Menüpunkt "zuhause" viele Angebote, von einer Internet-Rallye übers Kochen oder musizieren, bis hin zu Lerntipps.

Zeichnen, schreiben und lesen, das ist eine tolle Kombi.
  • Zeichnen, schreiben und lesen, das ist eine tolle Kombi.
  • hochgeladen von Anita Marchgraber

Geschichten die der Pongau schreibt finden Sie >>hier<<.

Wir haben von den Schülern viele tolle Bilder bekommen in denen sie uns ihr "Homeoffice" zeigen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen