Emotionales Skibus-Einsteigen
Urlauber nach Rauferei im Krankenhaus

Beim Einsteigen in einen Skibus kam es zu einem Gedrängel. Dies führte zu einem Streit und endete für einen Jugendlichen im Krankenhaus.
  • Beim Einsteigen in einen Skibus kam es zu einem Gedrängel. Dies führte zu einem Streit und endete für einen Jugendlichen im Krankenhaus.
  • Foto: BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Beim Einsteigen in einen Skibus kam es zu Drängeleien. Vier Urlauber fingen dabei zu raufen an, ein 17-jähriger Steirer wurde dabei verletzt und ins Krankenhaus gebracht. 

DORFGASTEIN. Am Nachmittag des 20. Februars kam es zu einem Gedränge vor einem anhaltenden Skibus. Dabei kam es zu einem Streit zwischen zwei Russen (33 und 34 Jahre alt) und zwei Steirern (17 und 59 Jahren). 


Am Boden getreten

Der 33-Jährige stieß den 17-Jährigen laut Polizei zu Boden und trat mit Skischuhen auf ihn ein. Der Jugendliche wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus in Schwarzach gebracht.

Weitere Ermittlungen

Der mutmaßliche Täter ist noch auf freiem Fuß. Die Staatsanwaltschaft ordnete weitere Vernehmungen an. Diese werden derzeit durchgeführt. Dies vermeldete die Landespolizeidirektion Salzburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen