Viel investiert… 

BAD GASTEIN (rau).Wie Bürgermeister Gerhard Steinbauer berichtet, wurde von der Gemeinde heuer wieder einiges in den Strassen-und Kanalbau investiert. So wurde der ca. 300 Meter lange Abschnitt Schillerhof – Hohe Brücke schrittweise in den letzten 3 Jahren mit neuen Leitschienen versehen. Dazu war es auch nötig, die Mauerköpfe der Stützmauern zu sanieren und zu verankern. Diese wichtigen, aber auch sehr kostenintensiven Arbeiten konnten im heurigen Sommer abgeschlossen werden. Das langjährige Straßen- und Kanalsanierungsprogramm wurde im heurigen Jahr mit dem Bereich Grillparzerstraße und Parkauseinfahrt fortgesetzt. Die obere Parkhauseinfahrt und der untere Teil der Grillparzerstraße sind bereits fertiggestellt. Die Arbeiten im oberen Teil der Grillparzerstraße (B 167 - Salzburger Hof) wurden Anfang Oktober gestartet. Im Zuge der Verbauungsarbeiten der Wildbach- und Lawinenverbauung im Kötschachtal wird im heurigen Jahr im Abschnitt Stubnerhof – Seiserbrücke auch ein Fäkal- bzw. Schmutzwasserkanal errichtet.
Foto: Konrad Rauscher
Kostenintensiv stellte sich die Leitschienenerrichtung an der Kötschachtalerstrasse heraus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen