Zapfhahn im Auto steckengelassen

Nachdem der Vorfall der Polizei gemeldet wurde, konnte der Unfalllenker ausgeforscht werden.
  • Nachdem der Vorfall der Polizei gemeldet wurde, konnte der Unfalllenker ausgeforscht werden.
  • Foto: Franz Neumayr
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Am 17. August 2018, gegen 23.14 Uhr, ließ ein 20-jähriger PKW-Lenker auf der A10 an einer Tankstelle in Flachauwinkl nach der Betankung den Zapfhahn am PKW stecken und setzte die Weiterfahrt fort. Dadurch wurde der Zapfhahn abgerissen. Ohne den Vorfall zu melden, verließ der Unfalllenker die Örtlichkeit. Nachdem der Vorfall der Polizei gemeldet wurde, konnte der Unfalllenker ausgeforscht werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab 0,8 Promille. Der Führerschein wurde vor Ort abgenommen und Anzeige an die BH Tamsweg erstattet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen