16 sind scharf auf Bürgermeister-Ämter

Manfred Brugger (St. Veit), Josef Kocher (Forstau), Axel Ellmer (Wagrain), Michael Lackner (St. Martin bei Lofer), Peter Sagmeister (Unternberg) und Andreas Schweinberger (Neukirchen am Großvenediger) im Chiemseehof.
  • Manfred Brugger (St. Veit), Josef Kocher (Forstau), Axel Ellmer (Wagrain), Michael Lackner (St. Martin bei Lofer), Peter Sagmeister (Unternberg) und Andreas Schweinberger (Neukirchen am Großvenediger) im Chiemseehof.
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Beim Salzburgtag der Salzburg Wohnbau trafen sich die neuen Bürgermeister (also jene, die das Amt in der laufenden Legislaturperiode übernommen haben) und zukünftigen Bürgermeisterkandidaten für 2019 im Chiemseehof in der Landeshauptstadt. Dort wurde untereinander, aber auch mit Landtagsabgeordneten, Büroleitern, Klubobleuten, Vertretern des Gemeindebandes und der Medien genetzwerkt.

"Mir taugt die Arbeit"

Die Motivation der künftigen und neuen Ortschefs ist hoch: "Mir taugt die Arbeit richtig", sagte z.B. Peter Sagmeister, seit April 2018 Bürgermeister (ÖVP) in Unternberg im Lungau, in der großen Runde von 16 "Neuligen". Axel Ellmer tritt ab September 2018 in die Fußstapfen von Wagrains (Pongau) Noch-Bürgermeister Eugen Grader (ÖVP): "Ich werde mich vor allem um die Fertigstellung angefangener Projekte kümmern. Die Ortskernbelebung und leistbares Wohnen liegen mir vor allem am Herzen."

Vier Frauen "kämpfen" mit

Besonders erfreulich ist, dass unter den 16 "Neuligen" auch vier Frauen sind. Franziska Wagner wird voraussichtlich ab Juli Vizebürgermeisterin in Golling. Waltraud Brandstetter ist in Nußdorf (Flachgau) bereits Vizebürgermeisterin und tritt 2019 zur Wahl um das Bürgermeisteramt an, genauso wie Dorfbeuerns (Flachgau) Vizebürgermeisterin Daniela Zauner. Seit Oktober 2017 ist Andrea Pabinger in Lamprechtshausen (Flachgau) eine von fünf weiblichen Bürgermeisterin Salzburgs (neben Anif, Seekirchen, Lend und Stuhlfelden). Pabinger wird ebenfalls 2019 für die ÖVP zur Wahl antreten.

Da kommt noch was dazu

Auch "Bürgermeister-Chef" Günther Mitterer freut sich auf die Zusammenarbeit mit neuen und potentiell neuen Ortschefs – "ich rechne aber damit, dass da und dort noch weitere neue Kandidaten bekanntgegeben werden."

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.