Baustellen-Sommer in vollem Gange

Philipp (li.) und Emanuel von der Bauernmusik haben am 7. Juli frei – Musik in Bewegung wurde abgesagt.
2Bilder
  • Philipp (li.) und Emanuel von der Bauernmusik haben am 7. Juli frei – Musik in Bewegung wurde abgesagt.
  • Foto: Alexander Holzmann
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Der Baustellensommer ist in Bischofshofen in vollem Gange. Zeitgleich machen mehrere Baustellen im Zentrumsbereich Anrainern und Besuchern zu schaffen. Aber: "Wir machen das Beste daraus und agieren im Rahmen unserer Möglichkeiten, um den Betroffenen die Situation so angenehm wie möglich zu machen", sagt Bürgermeister Hansjörg Obinger. Vor zwei Wochen haben die Arbeiten am "Kubitschek Haus" am Franz-Mohshammer-Platz begonnen. Die Arbeiten verlaufen in vier Bauetappen. "Das Haus wird komplett abgetragen und neu errichtet. Während der ersten Bauetappe bis zum 8. Dezember bleibt die Durchfahrt zum Oberen Marktplatz für Autos gesperrt", berichtet der Ortschef. "Für Fußgänger wurde ein gesicherter Gehweg errichtet, der durchgehend benutzbar bleiben wird."


Wenig Platz für Zuschauer

Erste unerfreuliche Auswirkungen der Baustelle im Zentrum zeigen sich im Veranstaltungskalender der Stadtgemeinde. "Aufgrund der derzeitigen Einschränkungen und mangels räumlicher Alternative muss die Veranstaltung 'Musik in Bewegung' (Veranstaltung der drei örtlichen Blasmusikkapellen) am 7. Juli abgesagt werden", heißt es vom Tourismusverband Bischofs-hofen und seinem Obmann Herwig Pichler. Grund sei, dass durch die Baustelle zu wenig Platz für Zuschauer bleibe.

Springer-Open Air gesichert

Wie das "Instadtfest", das gewöhnlich im August stattfindet, organisiert werden soll, weiß man in der Gemeinde und bei der Wirtevereinigung noch nicht. "Wir suchen derzeit nach einer Lösung", so der Obmann der Wirtevereinigung, Alois Schein. Das Springer-Open Air am Vorabend des Dreikönigsspringens kann aber wie gewohnt stattfinden. "Kurz vor Weihnachten wird der Baustellenbereich auf ein Minimum eingeschränkt, sodass die tausenden Skisprungfans genügend Platz finden", so Obinger. Endgültig abgeschlossen werden die Arbeiten am "Kubitschek Haus" im Mai 2018. Für Betriebe rund um den Oberen Marktplatz wird eine Beschilderung eingerichtet – "diese Firmen sind natürlich über die Sparkassenstraße während der gesamten Bauphase uneingeschränkt erreichbar", so Stadtbaudirektor, Peter Schnell.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Philipp (li.) und Emanuel von der Bauernmusik haben am 7. Juli frei – Musik in Bewegung wurde abgesagt.
Bürgermeister Hansjörg Obinger: "Wir versuchen im Rahmen unserer Möglichkeiten die Baustelle so problemlos wie möglich abzuwickeln."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen