Alpendorf-Radsprint endet mit sensationeller Bestzeit von Schmitt

Isabella Michalek fuhr bei den Damen auf Rang vier.
  • Isabella Michalek fuhr bei den Damen auf Rang vier.
  • Foto: Stankovic
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

ST. JOHANN (aho). 35 Hobby-Radfahrer stellten beim Alpendorf-Radsprint ihren Kampfgeist auf der 2,8 km langen Strecke mit 230 Höhenmeter unter Beweis. In einer beeindruckenden Zeit von 11:11,64 Minuten siegte Christian Schmitt vom Team iQ-sports.eu überlegen. Bei den Frauen fuhr Manuela Hartl vom Team Penhab mit 13:59,67 auf Platz eins.
Überraschungsgast beim Radsprint war Ex-Radprofi Peter Wrolich mit seinen beiden Söhnen, die beim Rennen unter Beweis stellten, dass sie die Gene des Papas geerbt haben dürften. In der Kategorie Damen Jugend gewann Martina Rainer vom Team bikeklinik.com mit einer Zeit von 19:45:87.
"Das Teilnehmerfeld zeigte sich bei schwülen Bedingungen sehr stark. Wir wollen das Rennen in zwei Jahren wieder veranstalten", sagte ein zufriedener Organisator Peter Stankovic.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen