Die Sieger des 24. Amadé Radmarathons: Patrick Hagenaars und Nadja Prieling

LAbg. Hans Scharfetter und des K-Master Kurze Strecke  Obwaller Hans Peter, 1971, A-Niedernsill
11Bilder
  • LAbg. Hans Scharfetter und des K-Master Kurze Strecke Obwaller Hans Peter, 1971, A-Niedernsill
  • hochgeladen von Gert Adler

Radstadt (ga). Am 28. Mai 2017 eröffnete der 24. Amadé-Radmarathon die Radsaison 2017 für alle Hobbyrennläufer ein, gleichzeitig stellt dieser den Auftakt zum Alpencup dar, der insgesamt 3 Bewerbe umfasst (Amadé-Radmarathon, Mondsee-Radmarathon und Eddy Merckx Classic). Ebenso begleitete ein attraktives Rahmenprogramm beginnend am Freitag, den 26. Mai den 24. Amadé Radmarathon. Begrüßt konnten neben den Tourismus-Verantwortlichen, auch Bgm. Sepp Tagwercher, die Stadt-u. Gemeinderäte, sowie LAbg. Hans Scharfetter werden.
Am Sonntag, den 28. Mai 2017 wurde um 7.30 Uhr gestartet und 96 oder 146 traumhafte Kilometer waren für die TeilnehmerInnen, sowohl für Einsteiger als auch für Profis, eine sportliche Herausforderung. Die attraktive Strecke führte durch die Gemeinden der Salzburger Sportwelt, der benachbarten Steiermark und wieder zurück in den Salzach-und Enns-Pongau nach Radstadt.
Hervorragende Leistungen wurden geboten.
Patrick Hagenaars (Brixen im Thale) wurde Sieger der langen Strecke (146Km) des Radmarathons Amadé mit einer Traumzeit von 3:45.50,49 , dicht gefolgt von Christian Oberngruber und Hans Hoggern, auf der langen Strecke. Mit einer Zeit von 4:10.41;11 durfte das Publikum dann auch die schnellste Frau Nadja Prieling (Reith bei Kitzbühel) auf der langen Strecke begrüßen. Zweitplatzierte wurde Julia Ganterer und die dritte wurde Kerstin Troch.
Erst im Zielsprint konnte sich Günther Flatscher (Piesendorf) auf der kurzen Strecke (95km) langen Strecke vor Alexander Steffens und Thomas Zirknister mit einer Zeit von 2:30.02,87 durchsetzen. Bei den Damen triumphierte Aninna Jenal (Innsbruck) mit einer Zeit von 2:47.11,67 vor Julia Schaffelhofer und Katrin Kathrein.
Auch „Tourteufel“ Dieter Senft konnte wieder begrüßt werden.
Ein treuer Begleiter, der „Tourteufel“ Dieter Senft, der Velo-Designer, aus Deutschland und den die Teilnehmer der Tour de France als „Tourteufel“ kennen, ist wieder nach Radstadt gekommen und hat die Teilnehmer bei der Zieleinfahrt begrüßt.

Amadé Radmarathon 2017, Radstadt (A) – Ergebnisse

--- Overall Herren lange Strecke 257 Klassierte PDF
1. Hagenaars Patrick, 1982, A-Brixen im Thale 3:45.50,49 (205)
2. Oberngruber Christian, 1990, A-Sarleinsbach 3:45.50,59 (171)
3. Hogger Hans, 1986, D-Laufen 3:45.50,62 (7)

--- Overall Damen lange Strecke 20 Klassierte PDF
1. Prieling Nadja, 1981, A-Reith bei Kitzbühel 4:10.41,11 (173)
2. Ganterer Julia, 1988, A-Klagenfurt 4:30.59,91 (37)
3. Troch Kerstin, 1979, D-Ampfing 4:38.23,32 (1175)

--- Overall Herren kurze Strecke 219 Klassierte PDF
1. Flatscher Günther, 1984, A-Piesendorf 2:30.02,87 (162)
2. Steffens Alexander, 1993, D-Dießen 2:30.02,91 (56)
3. Zirknitzer Thomas, 1980, A-Rangersdorf 2:30.03,72 (2176)

--- Overall Damen kurze Strecke 37 Klassierte PDF
1. Jenal Annina, 1989, A-Innsbruck 2:47.11,67 (1183)
2. Schaffelhofer Julia, 1990, A-Salzburg 3:03.26,00 (1090)
3. Kathrein Katrin, 1983, A-Sölden 3:03.27,55 (114)
3. Pössl Anna, 1992, A-Längenfeld 3:03.27,55 (1168)

Lange Strecke 146 km
L-MenHK Lange Strecke Herren Hauptklasse 82 Klassierte PDF
1. Hagenaars Patrick, 1982, A-Brixen im Thale 3:45.50,49 (205)
2. Oberngruber Christian, 1990, A-Sarleinsbach 3:45.50,59 (171)
3. Hogger Hans, 1986, D-Laufen 3:45.50,62 (7)

L-Master Lange Strecke Herren Masters 92 Klassierte PDF
1. Oettl Stefan, 1974, D-Bad Tölz 3:45.50,68 (11)
2. Ortner Andreas, 1975, D-Anger 3:45.50,70 (12)
3. Hornetz Bernd, 1968, D-Malsch 3:45.50,82 (2147)

L-GrandM Lange Strecke Herren Grand Masters 66 Klassierte PDF
1. Lindner Paul, 1963, A-Salzburg 3:54.52,04 (16)
2. Hofmann Wolfgang, 1967, D-Kühbach 3:54.52,19 (13)
3. Lehki Walter, 1967, A-Kirchdorf an der Krems 3:55.15,98 (2053)

L-Sen Lange Strecke Senior Grand Masters 17 Klassierte PDF
1. Böhm Manfred, 1957, D-Stammham 4:14.31,77 (28)
2. Schleibinger Günther, 1957, D-Polling 4:37.15,07 (2173)
3. Seidel Oskar, 1953, D-Weichering 4:43.17,79 (39)

L-Dam1 Lange Strecke Damen >=1973 10 Klassierte PDF
1. Prieling Nadja, 1981, A-Reith bei Kitzbühel 4:10.41,11 (173)
2. Ganterer Julia, 1988, A-Klagenfurt 4:30.59,91 (37)
3. Troch Kerstin, 1979, D-Ampfing 4:38.23,32 (1175)
L-Dam2 Lange Strecke Damen =1973 24 Klassierte PDF
1. Jenal Annina, 1989, A-Innsbruck 2:47.11,67 (1183)
2. Schaffelhofer Julia, 1990, A-Salzburg 3:03.26,00 (1090)
3. Kathrein Katrin, 1983, A-Sölden 3:03.27,55 (114)
3. Pössl Anna, 1992, A-Längenfeld 3:03.27,55 (1168)

K-Dam2 Kurze Strecke Damen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen