"Freemotion" Schitage Monte Popolo Eben im Pongau

Die FM Methode ist ein Lehrweg, der ohne analytische Erklärungen und ohne Korrekturen direkt zum Carven und zum perfekten Gleiten auf den Kanten führt und jeden Skiberg zum dynamischen "Bewegungserlebnis" macht (der Vergleich zum Rennlauf wird nur in Bezug auf auf das optimale Gleiten auf den Kanten gemacht).

Jeder Teilnehmer wird mit dem neuen sensationellen FM Skischuh und zum Einstieg mit Kurzcavern ausgerüstet und sollte dann auch, im Verlauf des Kurses die Möglichkeit haben, verschiedene Ski- Längen & -Modelle zu testen. Auf diese Weise sollte jeder auch den für sich (persönlich) richtigen Ski finden können.

Hintergründe / Entwicklung:
Warum lernen kleine Kinder leichter? Eine wesentliche Erklärung der Hirnforschung ist, dass sie ganzheitlich und freier an die Dinge herangehen. Da Bedarf es auch keiner Korrekturmaßnahmen!
Genau dies ist der Ansatz dieses revolutionären Konzeptes, das von Prof. Heinz Petanjek, einem erfolgreichen ÖSV Trainer in Klammer Zeiten entwickelt wurde. Gemeinsam mit Rolf Blanke (Universität Halle) und Werner Wörndle (ÖSV Skiakademie St. Christoph) ist nun die endgültige Version entstanden.

VORTRAG:
Freitag 14. März 2014.: 19.30 Uhr Referat zum Thema
Haus der Feuerwehr, Pöttlergasse, 5531 Eben

SA/SO 15./16. März Schitage am Monte Popolo Eben
9 - 10 Uhr Materialausgabe durch Intersport Arena Vor Ort
10 - 12 Uhr / 13.00 - 16.00 Uhr FM Kursprogramm
Sonntag 26.1.: 9 - 12 Uhr / 13.00 - 16.00 Uhr Programm
Sonderpreis: € 95,-- für beide Schitage pro Person inkl. Karte
Gesamtpaket: Zweitageskurs inkl. Freemotion Schischuh sowie
Schi der Intersport Arena Flachau und Schipass für 2 Tage.
Grundkenntnisse erforderlich, auch für Profis ein Erlebnis!
Eltern/Kind Wiedereinstieg ebenfalls möglich

Wann: 14.03.2014 19:30:00 Wo: Feuerwehrhaus, Pottlergasse 250, 5531 Eben im Pongau auf Karte anzeigen
Autor:

Georg Dygruber aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.