business2run
Mit den Arbeitskollegen auf der Laufstrecke

Startschuss zum vierten business2run in Bischofshofen: Mehr als 300 Teilnehmer stellten sich der 4,5 Kilometer langen Strecke.
143Bilder
  • Startschuss zum vierten business2run in Bischofshofen: Mehr als 300 Teilnehmer stellten sich der 4,5 Kilometer langen Strecke.
  • Foto: Alexander Holzmann
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Mit Video: Der vierte "business2run" brachte wieder laufbegeisterte Mitarbeiter zahlreicher Pongauer Firmen nach Bischofshofen.

BISCHOFSHOFEN (aho). Wetterglück hatten die mehr als 300 Teilnehmer beim vierten "business2run" in Bischofshofen, die genau in einer Regenpause ihren Lauf absolvierten. Das Laufevent für Firmen, bei dem die Bezirksblätter Medienpartner sind, führte die Sportler über die 4,5 Kilometer lange Strecke vom Schanzengelände über den Pestfriedhof zum Seniorenheim, durchs Ortszentrum bis zur Bodenlehenstraße und über die Alte Bundesstraße und das Rosental wieder hinauf zur Schanze. Nach nur 14 Minuten und 36 Sekunden erreichte Hans Wieser (Kardinal Schwarzenberg Klinikum) als erster Läufer das Ziel. Schnellste Frau war Ines Strasser von Ebster in Motion mit einer Zeit von 18:37 Minuten.


Eurofunk stellte 22 Teams

Viele verschiedene Betriebe sandten ihre Mitarbeiter zum Lauf, manche stellten auch mehrere Teams, wie etwa Eurofunk Kappacher: Vom St. Johanner Unternehmen gingen gleich 22 Mannschaften an den Start.

Sieger der drei Team-Klassen

Die Teamwertung bei den Herren ging an das Team 4 vom Klinikum Schwarzach mit Tagessieger Hans Wieser, Sebastian Kis und Markus Wimmer. Dahinter landeten das Eisenwerk Sulzau-Werfen und Hallidata Ironteam am Podest. Die Teamwertung der Frauen gewannen "Die Selbstläufer" Sandra Ammerer, Nicole Mungitsch und Martina Steiner vor den "Pflegeengeln" und den "Wadenkrämpfen". Im Mixed-Bewerb waren Michael Broukx, Alexander Pühringer und Silke Repaski (Provinzenz 2) das schnellste Team.

Idee hinterm business2run

Die business2run-GmbH sieht die regionale Wirtschaft als wesentlichen Faktor für den Wohlstand und das Rückgrat unserer Gesellschaft: "Teamwork, Bewegung und Spaß heißen die Zauberwörter, denn nur mit gesunden und hoch motivierten Mitarbeitern lässt sich dieser Umstand halten und auch ausbauen. Mit business2run möchten wir alle Unternehmen dazu motivieren, gemeinsam mit Arbeitskollegen zu laufen."

>> Hier gibt's die gesamte Ergebnisliste

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Alexander Holzmann aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen