Roswitha Kurz bei Staatsmeisterschaften in Stockerau erfolgreich

Roswitha Kurz schlug sich bei der Tischtennis-Staatsmeisterschaft in Stockerau hervorragend.
  • Roswitha Kurz schlug sich bei der Tischtennis-Staatsmeisterschaft in Stockerau hervorragend.
  • Foto: BSV Pongau
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Das Aushängeschild des BSV Pongau, Roswitha Kurz, trat als eine von vier Salzburger Teilnehmern zu den Österreichischen Tischtennis-Staatsmeisterschaften für Menschen mit Behinderungen an. Hinter Heike Koller (Grazer VSC) verbuchte Kurz eine Silbermedaille in der offenen Klasse für sich. Im Bewerb Damen-Einzel erreichte sie den hervorragenden dritten Platz. Mit ihrer Partnerin Ingrid Eder erspielte sie im Damen-Doppel den zweiten Platz. Im Mixed-Doppel belohnte sie sich mit Wolfgang Zottl nach intensiven Spielen mit Platz vier.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Alexander Holzmann aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.