Schwertkämpfer Lechner liegt in Europe-Cup-Wertung auf Rang zwei

Bei 30 Grad Celsius warfen sich die Kämpfer in ihre 25 Kilogramm schwere Rüstung.
  • Bei 30 Grad Celsius warfen sich die Kämpfer in ihre 25 Kilogramm schwere Rüstung.
  • Foto: Team "Salzburg Innagebirg"
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

HINWIL, SCHWARZACH (aho). Für die Schwertkämpfer vom Team "Salzburg Innagebirg" startete die Wettkampf-Saison im Schweizer Hinwil mit dem ersten Europe-Cup im Vollkontakt in historischer Rüstung. Im Schwert-Schild-Turnier konnte Daniel Lechner alle fünf Vorrunden für sich entscheiden und im Halbfinale den Nationalteam-Kämpfer aus Deutschland bezwingen. Erst im Finale musste sich der Schwarzacher nach zwei spannenden Runden seinem polnischen Kontrahenten geschlagen geben. In der Gesamtwertung der insgesamt vier Europe-Cup-Turniere liegt Lechner nun auf Rang zwei. Kollege Florian Mutinelli verpasste knapp den Halbfinaleinzug.

"Noch mit schweren Knochen vom Vortag startete für uns am zweiten Wettkampftag der Bewerb bei 30 Grad Außentemperatur und einer Rüstung mit 25 Kilogramm am Körper", erzählt Lechner. Aufgrund der schwierigen Bedinungen beschlossen einige Kämpfer, trotz Zusage den Kampf in der Disziplin Langschwert auszulassen. "Langschwert ist die Königsdisziplin in diesem Sport, aber auch die gefährlichste, da du kein Schild hast", sagt Lechner. Nach fünf Kämpfen und 19 Runden versäumte er knapp den Halbfinaleinzug. Auch Mutinelli schlug sich bei seinem ersten großen Turnier in seiner eigenen Rüstung tapfer.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen