Europapokal-Sieg
St. Veits Faustball-Mädels erobern europäische Spitze

Die St. Veiter Mädels holten sich mit der Landesauswahl die Goldmedaille beim Jugend-Europapokal.
  • Die St. Veiter Mädels holten sich mit der Landesauswahl die Goldmedaille beim Jugend-Europapokal.
  • Foto: Union Raiffeisen St. Veit
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Gold räumte die Salzburger Faustball-Landesauswahl beim Jugendeuropapokal ab. Mitten drin in der Sensation waren auch viele Mädels vom St. Veiter Faustball-Verein.

ST. VEIT (aho). Die Salzburger Landesauswahl holte beim Jugendeuropapokal, wo sich die besten Auswahlteams aus Deutschland, Italien, Österreich und der Schweiz treffen, sensationell die Goldmedaille. Mit dabei waren Kristina Kreuzer, Nicole Niederreiter, Elena Doppler, Anna-Lena Schwarzenberger und Aenea Rindler von der Union Raiffeisen St. Veit.

Grenzenloser Jubel

Das Team schlug im Halbfinale die starke Auswahl von Oberösterreich, im Finale wartete das Team des Topfavoriten Bayern. In einem engen Match über drei Sätze behielten die Salzburger Girls die Nerven und setzten sich verdient mit 11:9 im dritten Satz durch. Der Jubel kannte danach keine Grenzen. "Eine Goldmedaille hat es für Salzburg in der langjährigen Geschichte des Jugendeuropapokals noch nie gegeben. Ich wusste, dass das Team sehr stark ist, aber dass es für Gold reicht, ist für das kleine Bundesland Salzburg mit Spielerinnen aus gerade mal drei Vereinen schon eine echte Sensation", strahlt der St. Veiter Sektionsleiter Andreas Gappmaier.


Auch die Jüngeren stark

Die U14-Landesauswahl mit Lea Aigner, Hellena Rindler und Christina Köpf belegte den hervorragenden fünften Platz. Nach der Vorrunde noch Zweiter, verlor man knapp das Qualifikationsspiel für das Halbfinale. "Diese Platzierung stellt aber auch einen großen Erfolg der Jüngeren dar", sagt Gappmaier.

Autor:

Alexander Holzmann aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.