Staatsmeisterschaft im Skibergsteigen: Jakob Herrmann wird Zweiter im Vertical

Jakob Herrmann (li.) wurde zweiter hinter Langlauf-Olympiasieger Christian Hoffmann.
  • Jakob Herrmann (li.) wurde zweiter hinter Langlauf-Olympiasieger Christian Hoffmann.
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

MUTTERS (aho). Der Werfenwenger Jakob Herrmann landete bei der ersten Staatsmeisterschaft in der Disziplin Skibergsteigen Vertical auf dem ausgezeichneten zweiten Rang. Herrmann stieg nach einer Ruhewoche erst jetzt wieder ins Renngeschehen ein. „Ich hatte zuletzt sicher etwas zu viel trainiert, habe mir deshalb ein paar Tage Pause gegönnt. Das hat sich ausgezahlt – ab der zweiten Rennhälfte ist mir der Knopf richtig aufgegangen. Für nächste Woche beim Weltcup in Andorra macht mich das sehr optimistisch, die Fahrtrichtung stimmt,“ sagt der Wahl-Pongauer.

Der Sieg in der allgemeinen Klasse ging an den Langlauf-Olympiasieger Christian Hoffmann. Einen weiteren Pongauer Podestplatz eroberte der Bischofshofener Markus Stock in der Masters-Klasse. Zudem holte Thomas Wallner, ebenfalls aus Bischofshofen, in der allgemeinen Klasse den elften Platz.

Autor:

Alexander Holzmann aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.