Weltcup Top Ten für Lukas Pertl in Cagliari/ITA

DORFGASTEIN (rau).Nachdem der Gasteiner Lukas Pertl bereits im Februar in Kapstadt mit einem ausgezeichneten fünften Platz im Weltcup glänzte, gelang es dem 22-jährigen Heeresleistungssport jetzt seine Form zu bestätigen.
Der Sprint Weltcup in Cagliari/Italien war vor allem deshalb ein Besonderer, weil speziell die Radstrecke außergewöhnlich bergig und anspruchsvoll war. Für Pertl, der sich nach seiner vermeintlich schwächsten Disziplin, dem Schwimmen, bereits in der Führungsgruppe befand, war der Radkurs wie maßgeschneidert.
„Ich erwischte ein gewaltiges Schwimmen und durfte somit am Rad das Tempo mitbestimmen. So gelang es mir sicherlich den ein oder anderen Mitstreiter für die darauffolgenden fünf Laufkilometer zu schwächen!“Als erster Athlet der Hauptgruppe begab sich Pertl nach einem sehr guten Wechsel auf die Laufstrecke.
„Auf den ersten zwei Kilometern der Laufstrecke litt ich ordentlich unter der Hitze. Ich fing mich jedoch früh genug wieder und kämpfte mich mit einem starken Finish zurück auf Platz zehn!“ Für den Athleten des Skinfit Racing Tri Team powered by Simplon war der Weltcup die Generalprobe für die in zwei Wochen anstehende Elite Heim-Europameisterschaft in Kitzbühel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen